Test (Pro und Kontra) zu Where Is My Heart? (Logik & Kreativität, PC)

 

Test: Where Is My Heart? (Logik & Kreativität)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

kreative Knobelmechaniken müssen selbst erforscht werden...   ... manchmal wird es dadurch zu verwirrend
knuffige Figuren   keine Controller- Unterstützung
stimmungsvoll mysteriöser Pixelwald   nur wenige Stunden kurz
entspannte digitale Glockenklänge    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 7,99 Euro
Getestete Version Steam-Version
Sprachen Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Multiplayer

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam, GOG), Entwicklerseite
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

4P|Jan schrieb am
Oh, wurde ergänzt.
monotony schrieb am
das spiel gibt es nicht nur für die vita, sondern ist auch als mini für die psp erhältlich.
4P|Jan schrieb am
Stimmt, die Stimmung ist sehr ähnlich. :) Und die Mechanik erinnert auch daran, hier rotiert die Welt allerdings flach und in vielen kleinen Stücken statt räumlich um die Ecke.
saxxon.de schrieb am
Klingt für mich vergleichbar mit Fez. Natürlich ist die Kernmechanik eine andere, aber der Gedanke, in der pixeligen Retrokulisse in Ruhe zu erkunden und zu Rätseln, dazu eine Mechanik, bei der man Levelabschnitte rotiert .. Wenn das mal nicht der Fish erfährt, dann gibt's wieder ein Donnerwetter!
Werd' mir das Spiel mal anschauen. Fez hat mir ja auch sehr gut gefallen, auch wenn ich's nie durch geschafft hab (QR-Codes scannen? Wirklich?!).
UnderOath777 schrieb am
............. AdBlock BLEIBT AN...............
schrieb am