Test (Pro und Kontra) zu Mars: War Logs (Rollenspiel, PC)

 

Test: Mars: War Logs (Rollenspiel)

von Eike Cramer





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

motivierender Einstieg   oberflächliche Charakterentwicklung
unverbrauchtes Setting   schwache Kulisse und Gesichtsanimationen
gutes, dynamisches Kampfsystem   grenzwertiges Voiceacting
solide Rollenspielelemente   ab dem zweiten Akt merkwürdige Storyentwicklung
ordentliche Dialoge   insgesamt schwache und langweilige Erzählung
nettes Craftingsystem   inkonsequenter Umgang mit Hauptcharakteren
    redundante Nebenquests
    unnötige und aufgesetzte Liebesszenen
    teils massives Backtracking
    miserable Bosskämpfe


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 19,99 Euro (Steam)
Getestete Version PC-Version 1.750
Sprachen Deutsche Texte, englische Sprache
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Nein.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Spielzeit bei 10 bis 15 Stunden.
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Die 4P Wertung ist hart, aber die angesprochenen Kritikpunkte treffen durchaus zu.
Wie man sie gewichtet, hängt von jedem einzelnen ab. Ich hatte 16 Stunden Spaß mit dem Spiel, und das für 12 Euro.
Cinergie schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Cinergie hat geschrieben:Game ist halt nicht als Indie-Titel klassiert also kriegts von 4Players natürlich eine schlechte Bewertung! Sehr durchschaubar das Ganze hier, mittlerweile!
Du könntest Dir den Test vielleicht durchlesen, aber wenn Du Dich einfach so blamieren willst ... tu Dir keinen Zwang an.
Nö, ich blamier mich lieber, damit ich über so herrliche Kommentare wie Deine schmunzeln darf!
Ich habe den Test sehr wohl gelesen und die Wertung und Fazit ist nicht nachvollziehbar, wie immer auf 4Players seit etwa 3 Jahren. Trotzdem schaue ich immer wieder mal vorbei, denn bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt - dass es wieder ein ernstzunehmendes Spielmagazin wird. Momentan lädt ein Besuch auf der Seite vorallem zum Kopfschütteln ein und eben - solche amüsante Beiträge wie von Dir zu lesen :-).
Kajetan schrieb am
Cinergie hat geschrieben:Game ist halt nicht als Indie-Titel klassiert also kriegts von 4Players natürlich eine schlechte Bewertung! Sehr durchschaubar das Ganze hier, mittlerweile!
Du könntest Dir den Test vielleicht durchlesen, aber wenn Du Dich einfach so blamieren willst ... tu Dir keinen Zwang an.
Cinergie schrieb am
jetfighter3 hat geschrieben:
Melcor hat geschrieben:
NAST¥ hat geschrieben:Für 20 Euro bekommt man ein wirklich gutes Spiel.

15? in der Retail Fassung. > http://www.amazon.de/Focus-Home-Interac ... s+war+logs
Hab es bereits durch. Ist wirklich ein sehr nettes kleines Rollenspiel, wenn man keinen AAA-Titel erwartet.
Hab mir das Game auch geholt und finde es echt sehr nice, nicht teuer und ein echt gutes Spiel! Die 4Players Wertung ja was soll man sagen, darauf gebe ich schon lange nichts mehr auf das Dinosaurier Konsozium was denk zu wissen das etwas gut ist oder nicht! Mir gefällts der Rest ist mir wumpe.
Game ist halt nicht als Indie-Titel klassiert also kriegts von 4Players natürlich eine schlechte Bewertung! Sehr durchschaubar das Ganze hier, mittlerweile!
Knarfe1000 schrieb am
Das Szenario ist toll und unverbraucht. Der düstere Stil gefällt mir sehr gut. Nicht selten fühle ich mich an Chronicles of Riddick erinnert.
Grafik und Sound sind zweckmäßig.
Die Quests reißen keine Bäume aus, sind aber teilweise recht spaßig. Das gleiche gilt für die Story.
Nervig und unverzeilich ist jedoch, dass man die Steuerung nicht anpassen kann. Das geht auch bei einem Budget Titel gar nicht!
Ich würde eine knappe 7 / 10 geben und hatte unter dem Strich auf jeden Fall mehr Spaß als z.B. mit Dragon Age 2.
schrieb am