Test (Pro und Kontra) zu Deadly Premonition (Action-Adventure, PC)

 

Test: Deadly Premonition (Action-Adventure)

von Benjamin Schmädig





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

frei begehbare weitläufige Kleinstadt und Umgebung   keine Gamepad- Unterstützung
Einwohner mit glaubwürdigem Tagesrhythmus   Ladezeiten von fast anderthalb Minuten
Schlaf, Essen, Rasieren und Kleidung wirken sich aus   keine Grafikeinstellungen außer Helligkeit
langer Tag/Nachtzyklus   hässliche Kulissen und Animationen
schräge, interessante Charaktere   grausiger Klang
Anspielungen auf Filme & Spiele, Einbeziehung des Spielers   unbequeme Steuerung zu Fuß und im Auto
zahlreiche Gefallen für Bewohner   langweilige Kämpfe
    schlecht lesbare Übersichtskarte
    etliche überflüssige Sammelaufgaben


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 24,99 Dollar (GOG), 24,99 Euro (Steam)
Sprachen Englisch, wahlweise mit deutschen Texten
Schnitte Nein
Splitscreen Nein

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam, GOG)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges exklusiv auf Steam ist eine Version einschließlich des Soundtracks erhältlich - separat ist die Musik nicht erhältlich
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Peter__Piper schrieb am
Danke dir ! :Daumenrechts:
Da bin ich doch mal gespannt
PanzerGrenadiere schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben:Da es grad im Indiebundel ist, hab ich es mir auch mal gegöhnt.
Was brauch man den für fixes/mods um das spiel ohne Probleme genissen zu können ?
auf jeden fall mal den resolution fix.
Peter__Piper schrieb am
Da es grad im Indiebundel ist, hab ich es mir auch mal gegöhnt.
Was brauch man den für fixes/mods um das spiel ohne Probleme genissen zu können ?
adventureFAN schrieb am
Joy2Key, Pinnacle Game Profiler, Xpadder... gibt es viele Möglichkeiten ;D
schrieb am