Test (Pro und Kontra) zu Teslagrad (Plattformer, PC)

 

Test: Teslagrad (Plattformer)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

faszinierende, vor Strom knisternde Welt   rein digitale Steuerung nicht immer griffig genug
toll miteinander verflochtene Rätsel   ein paar nervige Hüpfpassagen und Bosskämpfe
mystische Apparate, Wesen und Vorrichtungen    
geheimnisvoller, toll abgemischter Soundtrack    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 7,19 Euro
Getestete Version Steam-Version
Sprachen Deutsch, Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Multiplayer

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam, Gamersgate, , GOG)
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

dRaMaTiC schrieb am
Auf Steam gibt es die Demo dazu. Ist nicht zu kurz geraten und mach schon Spass. Die Rätseleinlagen sind auch nicht allzu schwer. Bisschen Geschicklichkeit vorausgesetzt. Erinnert doch recht stark an Limbo nur mit mehr Funktionen.
schrieb am