Test (Pro und Kontra) zu Hyper Light Drifter (Action-Adventure, PC)

 

Test: Hyper Light Drifter (Action-Adventure)

von Benjamin Schmädig





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

geheimnisvoller Held und modernes märchenhaftes Szenario   auf Dauer etwas zu gleichförmiges Sammeln und Kämpfen
fordernde, taktisch abwechslungsreiche Kämpfe   nach letztem Speichern aufgelesene Extras gehen mit Tod verloren
freies Aufrüsten und Entwickeln   hinter Mauern oder Bäumen sind Held, Gegner und mögliche Wege kaum erkennbar
knifflige Sprünge verlangen gutes Auge und Geschick   kein Setzen eigener Markierungen auf Karte verhindert Übersicht über z.B. verschlossene Türen
zahlreiche geschickt verborgene Verstecke   Spielstand wird nicht in in Cloud gespeichert und ist an verschlüsselte Nutzerinformationen gebunden
Karte nimmt keine Geheimnisse vorweg   keine deutschen Texte
vereinnahmende Erzählung erweckt ohne Worte eine fantasievolle Welt zum Leben    
fantasievoller Soundtrack, der sich langsam der Umgebung anpasst    
starke Kulissen und bewegte Bilder    
häufiges automatisches Speichern verhindert Frust    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 17,99 Euro, 17,99 Dollar (Humble Store)
Sprachen komplett Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

G.Wels schrieb am
Schöner Test. Auf Dauer sind die ICO & Colossos Vergleiche von 4Players aber ermüdend. :roll: Hier lesen halt auch Leute, die vor der PS2-Generation großgeworden sind und sich über andere Vergleiche freuen würden. :oops: Neben Zelda erinnert mich das Spiel als Erstes an Terranigma (einsamer Streiter, in ungewöhnlicher Welt mit diffuser Aufgabe und unklarem Gut&Böse, gehüllt in einen roten, langen Umhang). Grüße
edit: mein 100. Post, yay! - In diesem Sinne allen einen guten Rutsch ins nächste Jahrzehnt!
padi3 schrieb am
Das spiel hat auch 60fps bekommen, doch aufgrund der einfachen Animationen merkt man da kaum unterschiede, nur bei geschossen, Bewegungen der begleitdrohne und so.
auch einen einfacheren Schwierigkeitsgrad, bei welchem man einen zusätzlichen hp-punkt hat. könnte ich für den finalen boss auch gut brauchen. da bin hab ich das spiel abgebrochen.
Stalkingwolf schrieb am
Aktuell bis zum 22.6 für 7,99 im PS4 Store.
Direkt mal zugeschlagen.
gollum_krumen schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben:Ist ja bei mir auch meckern auf hohem Niveau. Hab's ja beim Erscheinen des ersten Trailers sofort unterstützt.
Bin auch zufrieden - aber meine Erwartungshaltung war halt noch höher.
Geht glaub ich einigen Unterstützern so.
Kann ich verstehen. Das ist der Grund, warum ich prinzipiell bei Spielen, dir ich mir so oder so zulegen will, alle Schotten bis zum Release runterfahre. Nur so viel Hype, dass mein Geldbeutel grünes Licht gibt, danach nicht mal mehr ein Screenshot.
Chibiterasu schrieb am
Ist ja bei mir auch meckern auf hohem Niveau. Hab's ja beim Erscheinen des ersten Trailers sofort unterstützt.
Bin auch zufrieden - aber meine Erwartungshaltung war halt noch höher.
Geht glaub ich einigen Unterstützern so.
schrieb am