Test (Pro und Kontra) zu Colonial Conquest (Taktik & Strategie, PC)

 

Test: Colonial Conquest (Taktik & Strategie)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

Wiederbelebung des SSI-Klassiker von 1985   dröge Präsentation, kaum Animationen
sechs Nationen mit speziellen Vor- und Nachteilen   keinerlei Militärtaktik, nur Überlegenheit der Zahl
Balance aus Investition und Expansion finden   multiple Angriffe werden nacheinander berechnet
Spionage, Unterstützung, Forts   keinerlei diplomatische Optionen
drei Szenarien mit Zufallsereignissen   KI zu leicht zu durchschauen
Siegpunkte oder Endlosmodus bis zum Sieg   immer gleich Marschmusik
zwei KI-Schwierigkeitsgrade   kleinere Grafikfehler auf der Weltkarte
    kein Online- Modus, nur Hotseat für sechs Leute
    bisher nur englische Texte
    sporadische Abstürze


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 8,99 Euro (Steam)
Getestete Version Deutsche digitale Version.
Sprachen Keine Sprachausgabe, englische oder französische Texte. Deutsch soll im September folgen.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Sechs Spieler offline an einem Bildschirm.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

stubenzocker.net schrieb am
Ich hab es damals auf dem C64 wir bekloppt gespielt und erinnere mich noch, wie ich minutenlang meine russischen Truppen von einem in das andere Land gezogen hab. Und ich finde das Remake fängt das Original eigentlich prima ein, weil es am Prinzip nichts verändert, auch wenn das aus heutiger Sicht natürlich alles recht simpel ist. Nostalgiker können nur sicherlich noch 20 Punkte auf Eure Wertung draufrechnen :-)
Danke Euch auf jeden Fall für den Test!
schrieb am