Test (Pro und Kontra) zu World of WarCraft Classic (Rollenspiel, PC)

 

Test: World of WarCraft Classic (Rollenspiel)

von Marcel Kleffmann





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

schöner Nostalgietrp: Vanilla-WoW-Charme wird gut eingefangen   Aufgaben wiederholen sich stark, oftmals sehr lange Laufwege
große Spielwelt, mit der man sich mehr beschäftigen muss   Questbugs, ungenaue Questtexte und Macken im Questdesign
stimmungsvolle Welt trotz Asbach-Grafik   relativ magere Endgame- Inhalte
Klassen haben mehr Persönlichkeit und Eigenarten   Balance- Macken: manche Klassen sind im Endgame unbrauchbar
spürbare und stetige Charakter-Verbesserung   Login- Warteschlangen
Gegner sind bedrohlicher    
erhebliche Reduktion von Komfortfunktionen    
sehr entschleunigtes Spieltempo    
mehr Kommunikation und Interaktion mit anderen Spielern    
Belohnungen fühlen sich wertvoller an    
deutliche spürbare Ecken und Kanten    
weitere Inhaltsupdates auf Basis von Vanilla-WoW geplant    
dezente Verbesserungen (Grafik, Schlachtzugsymbole)    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test Abo: 12,99 Euro pro Monat
Getestete Version Version 1.13
Sprachen Deutsch (Sprachausgabe und Text), wenig Sprachausgabe
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges ausschließlich online spielbar

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Ja
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Ryan2k6 schrieb am
Jaja, ist klar. Du weißt eben wie es war, alle anderen haben nie Vanilla gespielt, komm lass einfach gut sein. Abgesehen davon, hab ich nie behauptet es gäbe keine DPS Krieger, aber wer will schon lesen was andere schreiben, wenn es eh niemand außer dir weiß. ;-)
Ich war damals Krieger und brauch mir nicht von irgendeinem erzählen lassen ich hätte es nie gespielt.
DEMDEM schrieb am
DU stellst dich hier hin und behauptest, dass es damals kaum DPS-Warris gab. Und das ist halt Bullshit, punkt. Die meisten Warris sind damals DPS gespecct gewesen, die wenigsten Tanks sind damals Prot gespecct gewesen. Ich sage nciht, dass es überhaupt keinen Prot gespeccten Tank gab, aber sie waren damals schon überflüssig und sind es noch immer. Entsprechend hat schon damals kaum einer Prot gespecct.
Und warum sollten Warrior auf Prot gehen, wenn sie im Arms/Fury-Specc genau so tanken können, dafür aber außerhalb der Raids als DPS wesentlich besser zurechtkommen? Das haben die meisten Warrior relativ schnell geschnallt.
Wenn ihr in eurem Raid von den Warris verlangt habt Deep Prot zu gehen, dann ist das euer Problem gewesen.
Ryan2k6 schrieb am
DEMDEM hat geschrieben: ?
22.09.2019 23:42
Warriors mögen zu Vanilla-Zeiten nicht so überpräsent gewesen sein, wie sie aktuell sind, weil mittlerweile jeder weiß, dass Warriors die beste DPS-Klasse im Spiel ist, aber auch schon damals gab es DPS-Warriors im Raid. Tatsächlich sind sogar die "Tanks" damals Arms oder Fury gespecct gewesen, so gut wie kein Warrior hat damals Prot gespecct.
Und aktuell tanken DW-Furrywarrios die Raidbosse.
Ich bezweifle echt stark, dass ihr damals wirklich Vanilla gespielt habt, oder auch nur ansatzweise irgendwie Ahnung vom Spiel habt.
Also, man merkt ja, dass du dich auf deinem hohen Ross gut fühlst. Ändert aber nichts daran, dass unsere MTs zu Classic Zeiten alle Def-Tanks waren. Lediglich in manchen Bosskämpfen kam die Berserkerwut zum Einsatz aus dem Fury umd irgendwelche Effekte zu canceln.
Dass Maintanks als Fury oder Arms rumgelaufen sind, ist einfach Quatsch. Mag sein, dass es solche Leute gab, weil sie irgendwas gefacerolled haben. Aber im Progress, in dem ich von MC bis kurz vor Naxx war, waren MTs immer hauptsächlich Protection.
Aber weil du ja der einzige bist, der weiß, wie es damals wirklich war, wirst du das natürlich verneinen. ;-) Ist mir auch ziemlich egal, ich war dabei und war selbst MT, ich weiß wie es damals war.
Stalkingwolf schrieb am
DEMDEM hat geschrieben: ?
22.09.2019 23:42
Ich bezweifle echt stark, dass ihr damals wirklich Vanilla gespielt habt, oder auch nur ansatzweise irgendwie Ahnung vom Spiel habt.
Wie Blizzard damals. keinen Plan vom Spiel und daher kommen solche komischen Absurditäten. Gibt dem Spiel aber seinen eigenen Charm. :lol:
DEMDEM schrieb am
Warriors mögen zu Vanilla-Zeiten nicht so überpräsent gewesen sein, wie sie aktuell sind, weil mittlerweile jeder weiß, dass Warriors die beste DPS-Klasse im Spiel ist, aber auch schon damals gab es DPS-Warriors im Raid. Tatsächlich sind sogar die "Tanks" damals Arms oder Fury gespecct gewesen, so gut wie kein Warrior hat damals Prot gespecct.
Und aktuell tanken DW-Furrywarrios die Raidbosse.
Ich bezweifle echt stark, dass ihr damals wirklich Vanilla gespielt habt, oder auch nur ansatzweise irgendwie Ahnung vom Spiel habt.
schrieb am