Test (Pro und Kontra) zu Mirror's Edge (Geschicklichkeit, PC) - 4Players.de

 

Test: Mirror's Edge (Jump&Run)

von Benjamin Schmädig



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

beeindruckendes Gefühl von Freiheit und Gefahr   sehr kurze Story- Spielzeit
einzigartiger minimalistischer Stil   Häuserdächer ähneln sich alle sehr
stimmungsvolle Musik, die sich der Situation anpasst   wenig herausstechende Herausforderungen
eindrucksvolle Fernsicht   einige unscharfe Texturen
ungewöhnliche, aber unkomplizierte Steuerung (Maus/Tastatur oder Gamepad)   Lichtkränze durch Mauern sichtbar
hörbares Atmen je nach Situation   häufiges, spürbares Stottern
sehr stimmungsvolle PC-eigene Physik-Effekte   hohe Systemanforderungen ohne PhysX- Karte, besonders unter Vista
überzeugendes Hör- und Sichtbar-Machen des Alter Egos    
Lenken der Aufmerksamkeit durch geschickte Farbgebung    
fordernde Time Trials und Speed Runs    
(abschaltbare) Ghost der Weltbesten    
praktisch keine Schusswechsel    
Sonstiges
 
Sonstiges
kurze Ladezeiten   Gamepad- Steuerung kann nicht beliebig verändert werden
Musikstücke & Artwork zum Freischalten   deutsche Stimmen weniger passend als englische
    Spiegelungen nur auf wenigen Flächen
    Deinstallationsroutine startet erst das Spiel