Test (Pro und Kontra) zu Castlevania: The Dracula X Chronicles (Action-Adventure, Sony PSP)

 

Test: Castlevania: The Dracula X Chronicles (Action-Adventure)

von Paul Kautz





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

schöne Präsentation   höllischer Schwierigkeitsgrad
klassisches Castlevania-Spielprinzip   gelegentlich schwer erkennbare Gegner
zwei freischaltbare Klassiker    
großartiger Soundtrack    
präzise Steuerung    
aufregende Bossfights    
guter Wiederspielwert    
Sonstiges
 
Sonstiges
viel freispielbares Material   fies versteckte Bonusgames
kooperativer »Boss Rush«-Modus    


 

Kommentare

TheOnlyOne schrieb am
Ganz ehrlich, mit "solche" Remakes gönne ich mir gerne.
Immer wieder schön wenn man die "alten" Spiele im neuen Gewand sieht und immer noch alles so "schwer" ist wie man das gewohnt war ^^
Aber ganz ehrlich, mit so einem Spiel darf man sich nicht in die Öffentlichkeit bewegen, so ein "Frustschrei" in der Bahn ist echt mal was "merkwürdiges".
LucaBlight schrieb am
doch ich hab hineingeschaut!
hast du gut gemacht!
~Dakartho~ schrieb am
Okay hier wird wohl niemand mehr vorbeischauen aber ich hab das spiel heute für 7(!) Euro aus der videothek mitgenommen und ich finds klasse.
Für einen solchen Preis bekomme ich viel geboten ^^
SSBBrawler08 schrieb am
Hi,
Ich hoffe hier guckt nochma jemand rein,denn ich wollte
Fragen ob Castlevania The Dracula X Chronicles noch
schwerer ist als Ultimate Ghost n Goblins.Hoffentlich antwortet mir jmd
MfG SSBBrawler2008
Methabolica schrieb am
Ich bereue den Kauf aufgrund des Schwierigkeitsgrad nicht. Ich erinnere mich an einen Gameboy-Titel... Im Gegensatz dazu ist X Chronicles, dank mehrerer Charaktäre, Speicher-Optionen und Checkspoints ein Kinderspiel.
So ein Arcade-Game macht zu God-Of-War-Zeiten immer noch viel Spaß!
schrieb am