Test (Pro und Kontra) zu Rogue Ops (Shooter, PlayStation 2)

 

Test: Rogue Ops (Shooter)

von Mathias Oertel





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

eingängige Steuerung   schwache Gegner- KI
abwechslungsreiche Aufgaben   wenig Atmosphäre
interessante Gimmicks   Ruckler
gute Animationen   Umgebungen wenig beeindruckend
stylische Stealth-Kills   kaum neue Spielelemente
gute Musik    


 

Kommentare

johndoe-freename-64301 schrieb am
stimmt, auf der Box macht Rogue Ops einen bedeutend besseren grafischen Eindruck und nebenbei gesagt...das Spiel macht mir bei weitem mehr Spaß als Splinter Cell, das ist nämlich viel zu schwer geraten... :D
Nerowinger schrieb am
Könntet ihr das Game nicht mal für XBox testen da sieht das viel geiler aus .
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In die Stealth-Domäne einzubrechen, ist hammerhart. Gibt es überhaupt noch Platz neben Schwergewichten wie Metal Gear Solid und Splinter Cell? Die Antwort lautet offensichtlich ja, denn Kemco schickt mit Rogue Ops einen viel versprechenden Vertreter ins Rennen, der mit Nikki Connors als weiblich schleichendem Todesengel die männliche Konkurrenz zum Kampf fordert. Können Körperrundungen ausreichen, um den Schattenkönigen Sam Fisher und Solid Snake Angst einzujagen? Die Antwort gibt der Test!
schrieb am