Test (Pro und Kontra) zu Obduction (Adventure, PlayStation 4)

 

Test: Obduction (Adventure)

von Jörg Luibl





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

gelungenes Science-Mystery-Flair   einige Leerlaufphasen
ansehnliche offene Kulisse mit tollem Licht   weite Laufwege in bekannten Gebieten
unterschwelliges Gefühl der Bedrohung   kein Klettern, Springen, ins Wasser etc.
keine direkt "glänzenden" Interaktionspunkte   willkürliche und seltene Iteminteraktion
verschachteltes Gelände mit vielen Routen   kein Tagebuch, keine Notizensammlung
Story macht neugierig und weiß zu überraschen   kaum Bewegung in der Natur; Gras, Bäume etc.
wenige, aber interessante Charaktere   keine optional einblendbaren Hilfen
einige "Heureka-Wow-Momente"   keine deutsche Sprachausgabe
Rätsel gewinnen an Anspruch & Dimension   leichte Bildratenprobleme (PS4)
neue Gebiete und Apparate entdecken    
sehr gute Soundeffekte und Musik    
permanentes Sprinten möglich    
deutsche Texte    
neues Gebiet (PS4)    
zwei neue Musikstücke (PS4)    
etwas mehr erzählerische Hintergründe (PS4)    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 29,90 Euro (PS4 und PSVR)
Getestete Version Deutsche digitale PS4-Pro-Version.
Sprachen Englische Sprache, deutsche Texte.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital, Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Code ist ein Bundle, der auch PlayStation VR freischaltet.
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Johan10 schrieb am
Hilfe!!!!! Habs mir extra wegen des psvr Supports geholt aber steuerungstechnich seh ich nicht durch.... Wie aktiviert man die freie Bewegung... mal klappt sie kurz... Dann verschwindet sie wieder... Dann erscheint ein seltsames kameraraster, das mich zu checken versucht... Ich kann Dinge aufheben aber nicht tragen? Gibt es irgendwo eine gute Hilfeseite zur psvr Steuerung? Hab nix gefunden bis jetzt...
ChrisJumper schrieb am
Balla-Balla hat geschrieben: ?06.09.2017 13:12 Nach dem Lesen hier habe ich mal meine Erinnerungen aufgefrischt und das hier gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=h4wWITMUop0 da erfuhr ich auch...
Oh danke für den Link, schau ich mir heute Abend mal an, ist ja mal was länger schaut wie eine interessante kleine Dokumentation aus.
Balla-Balla schrieb am
Ich habe Myst geliebt, glaube alle Teile gespielt. Zugegeben, ohne ab und zu in die Komplettlösungen zu linsen, hätte ich das kaum gepackt. In Myst war die Atmosphäre der Hauptdarsteller, ich hoffe mal, das ist in Obduction ähnlich.
Nach dem Lesen hier habe ich mal meine Erinnerungen aufgefrischt und das hier gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=h4wWITMUop0 da erfuhr ich auch, dass es sich bei O um die gleichen Macher der alten Reihe handelt. Bin mal sehr gespannt, ob das feeling aus dem Beginn des PC Zeitalters nun auf der PS Pro weiterlebt.
4P|T@xtchef schrieb am
Sorry für das Missverständnis: Lediglich englische Sprache gibt es für PC als auch PS4. Alles wurde deutsch untertitelt.
Wuschel666 schrieb am
Kein Deutscher Ton ist für mich kein Negativpunkt, ich würde die sowieso nie zu hören bekommen. Die Englischen Originalstimmen sind meist so viel besser.
Die Bildrateeinbrüche sind schade, aber bei so nem Spiel denk vertretbar, sollte auf jeden Fall negativ in die Wertung eingehen, für mich persönlich aber nicht so tragisch.
Ich mag diese Art von Spiele mega, von daher freu ich mich drauf.
schrieb am