Test (Pro und Kontra) zu Mutant Year Zero: Road to Eden (Strategie, Nintendo Switch) - 4Players.de

 

Test: Mutant Year Zero: Road to Eden (Strategie)

von Marcel Kleffmann



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

tolle Mischung aus Echtzeit-Erkundung und Runden-Taktik   Switch: unscharfe und matschige Grafik kostet viel Atmosphäre
fordernde und spannende Gefechte (auf Schwer und Sehr Schwer)   Switch: Hintergrundmusik fehlt oft
Erweiterung Seed of Evil bringt weitere Feinde und Umgebungen   Switch: träge Inventar- Steuerung
sehr gut visualisierte Kämpfe   Switch (Handheld): viel zu kleine Texte und fehlender Überblick
Erkundung wird belohnt   Switch (Handheld): keine Touchscreen- Steuerung
gute und direkte Steuerung der Charaktere   eigentliche Story eher mau; spätere Figuren wenig interessant
clevere und kompromisslose Computergegner   Spielprinzip nutzt sich ab
zerstörbare Deckungen   oberflächliche Charakter- und Team- Entwicklung (Upgrades, Skilltree)
gute Hauptcharaktere (Dux und Bormin)   Leichen können nicht versteckt werden
subtile Erzählung des Geschehens vor der Apokalypse    
Iron-Mutant-Modus    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 39,99 Euro
Getestete Version 2.0.22675 (mit Day-One-Patch)
Sprachen Englische Sprachausgabe; deutsche Texte
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Mehrspieler-Modus

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Nintendo eShop), Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein