Test (Pro und Kontra) zu Alien: Isolation (Action-Adventure, Nintendo Switch)

 

Test: Alien: Isolation (Action-Adventure)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

Artdesign fängt die Filmvorlage exzellent ein   häufige und lange Ladeunterbrechungen
stimmungsvolle Beleuchtung und Partikeleffekte   abwechslungs- und etwas detailarme Kulissen
herrliche beklemmende Atmosphäre   Story nur Mittelmaß und mäßig inszeniert
unberechenbares und übermächtiges Alien sorgt für Spannung...   ...aber in unfairen Situationen auch für viel Frust
hilfreiche Gegenstände / Werkzeuge zum Selberbasteln ("Crafting")   seltsame Wurfphysik bei Gegenständen
Motion-Tracker und Karte erleichtern Orientierung   Spielprinzip nutzt sich mit der Zeit merklich ab und ist zu repititiv
fantastische Klangkulisse   häufiges Aufsuchen bekannter Schauplätze ("Backtracking")
gelungene Hacking-Minispiele und Überbrückungs-Optionen    
manuelles Speichersystem sorgt für zusätzlichen Nervenkitzel    
viele Versteckmöglichkeiten    
überwiegend gute deutsche und englische Sprecher    
alle DLC-Inhalte bereits enthalten    
optionale Bewegungssteuerung    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 35 Euro
Getestete Version Download-Version eShop
Sprachen Deutsch, Englisch
Schnitte Nein
Multiplayer & Sonstiges Online-Ranglisten

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Nintendo eShop)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein