Test (Pro und Kontra) zu NyxQuest (Geschicklichkeit, Nintendo Wii) - 4Players.de

 

Test: NyxQuest (Geschicklichkeit)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

gute mythologische Story   unglückliches Disney- Figurendesign
kreatives 2D-Jump'n Run   nervige Tode beim Felsjonglieren
malerisches antikes Artdesign   etwas hölzerne Animationen
sehr gute Remote-Einbindung   wenig mythische Kreaturen
durchdachtes Leveldesign    
angenehm dezentes Sounddesign    
interessante göttliche Fähigkeiten    
interaktive Umgebung    
viele physikalische Spielereien    
intelligente Rätselabschnitte    
Endgegner & Kampfelemente    
kooperativ spielbar    
angenehmes Speicherpunktsystem    
Sonstiges
 
Sonstiges
knapp fünf bis sechs Stunden Spielzeit   Nyx hält sich nicht an Kanten fest
20 versteckte Geheimnisse schalten 13. Level frei   Rechtschreibfehler in den Texten
als Download für 1000 WiiPoints (knapp zehn Euro)   Vasen zerdeppern nicht nach Felskollision
299 Blocks Speicherplatz   Storytexte werden zu schnell abgespult
    Geheimnisse nicht gut visualisiert
    keine Statistiken
    keine echte Sprachausgabe, nur Gemurmel