Test (Pro und Kontra) zu International Athletics (Sport, Nintendo Wii)

 

Test: International Athletics (Sport)

von Jens Bischoff





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

solide Spielmechanik   geringer Umfang
    maximal zu zweit spielbar
    nur vorgefertigte Wettbewerbe
    vorsintflutliche Technik & Präsentation
Sonstiges
 
Sonstiges
günstiger Preis   keinerlei Online- Freatures
60Hz & Progressive Scan   keine aktuellen Rekorddaten
variabler Schwierigkeitsgrad (KI)   nervige Lademechanik & Medaillenvergabe


 

Kommentare

Steppenwaelder schrieb am
Klar, man erinnere sich nur an die PS2. Da war das ganze noch schlimmer. Da waren 9 von 10 Spielen schon zu schade zum ankoten...
,was ja nicht heißt dass die PS2 keine guten Spiel hatte. :wink:
Mac-EichelHea schrieb am
hier werden aber auch echt nur die absoluten schrott titel getestet, die eh kein schwein intressieren...kein wunder dass da nix bei rum kommt!
4P|Jens schrieb am
Salvathras hat geschrieben:Mir tun ja die armen Redakteure Leid, die allen Ernstes zu diesem Müll einen Test schreiben müssen. Wie macht man das eigentlich in der Redaktion ? Wird da eine Art Glücksrad gedreht oder wirds ausgewürfelt, wer die neueste miserable Minispiel-Sammlung testen muss ?
danke fürs mitgefühl ^^
in der regel bekommt natürlich jeder die spiele zum testen, die er mag bzw. mit denen er sich auskennt. wenn's keine freiwilligen gibt, liegt aber auch einfach mal so was wie international athletics auf dem schreibtisch, ob man will oder nicht XD
Ksueleman schrieb am
tja, low budget hin low budget her, es gibt immer Leute die es kaufen, weil sie es nicht besser wissen...ist halt ne Firmen Strategie, kleinstmögliche Ausgaben, größtmöglichste Gewinne einfahren...hatte ich auch manchmal bei den alljährlichen EA Updates das Gefühl...
schrieb am