Test (Pro und Kontra) zu The Legend of Zelda: Twilight Princess (Action, Nintendo Wii U) - 4Players.de

 

Test: The Legend of Zelda: Twilight Princess (Action-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

anspruchsvollerer Helden-Modus   höchste Schwierigkeit nur mit Ganondorf- amiibo
mehr Juwelen tragen, Geisterlampe hilft   Schattenhöhle nur mit Link- Wolf- amiibo
sehr gute Wii-U-Gamepad-Integration   trotz HD- Politur fade und unbelebte Kulisse
HD-Version in 1080p und 30fps   Bewegungssteuerung nicht mehr vorhanden
weniger nervige Laufwege, sinnvolle Automatismen   ab und zu leichte Ruckler
besseren Texturen, bewegtes Haar, Partikeleffekte   einfache Gut- Böse- Story
gutes Figurendesign   schwache Gegner- KI in Standardkämpfen
märchenhafter Charme   recht linearer Spielaufbau
liebevoll arrangierte Spielwelt   kindlich- naiver Einstieg
intuitive Nah- & Fernkämpfe...   kein Tagebuch
...auch vom Pferd aus   keine Sprachausgabe
herrliche Flugszenen    
dämonischer Sidekick    
coole Nahkampfmoves    
Verwandlung in Wolfsgestalt    
hervorragende Regie    
interessante Dungeon-Rätsel    
packende Boskämpfe    
viel zu entdecken    
viele nostalgische Momente    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test Knapp 45 Euro.
Getestete Version Deutsche digitale Version.
Sprachen Deutsche Texte, keine Sprachausgabe.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer; Nachrichten mit Stempelverzierung im Miiverse.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Sonstiges Fünf amiibo-Figuren für je knapp 14 Euro sorgen für zusätzliche Inhalte oder Funktionen: Ganondorf (höchste Schwierigkeit), Wolf-Link (Schattenhöhle), Link (mehr Pfeile), Zelda/Shiek (mehr Herzen)
Bezahlinhalte Ja