Test (Pro und Kontra) zu Monster Energy Supercross - The Official Videogame 2 (Rennspiel, Xbox One X) - 4Players.de

 

Test: Monster Energy Supercross - The Official Videogame 2 (Simulation)

von Michael Krosta



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

offizielle FIM Lizenz   fragwürdige Kollisionsabfrage mit seltsamen physikalischen Auswirkungen
ansehnliche Kulisse   Rambo- KI, die sich generell nicht unbedingt clever verhält
solide Fahrphysik auf der Strecke   lieblos aufgemachte Karriere und Meisterschaften
massig Ausrüstungsgegenstände von realen Herstellern   englischer Kommentator ohne deutsche Lokalisierung oder Untertitel
Echtzeit-Deformation der Oberfläche   keine Rennen am geteilten Bildschirm möglich
Veranstaltungen und Meisterschaften lassen sich komplett anpassen   Übersichtprobleme in Außenperspektive
optionale (und nötige) Rückspulfunktion    
neue visuelle Hilfe für Sprung-Timing    
gutes Tutorial    
Strecken-Editor    
Punktesystem für Fahrmanöver    
Gummiband kaum spürbar    
verschiedene Witterungsbedingungen bei Open-Air-Strecken    
rudimentäre Tuning-Optionen    
eigenes Setup möglich    
ordentliche Motorenklänge    
passender Rock-Soundtrack    
KI-Fahrer lassen sich hinzuschalten (online)    
meist lagfreie Online-Rennen    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 70 Euro
Getestete Version Deutsche Download-Version
Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein