Spiele des Jahres 2019 - Beste Soundeffekte

 
Beste Soundeffekte des Jahres 2019: 'The Division 2'
Ganz ähnlich wie sein Vorgänger fängt The Division 2 das ruhige Erkunden einer nahezu verlassenen Umgebung ausgesprochen stimmungsvoll ein, während es die Action mit überzeugendem Knattern und pointierten Höhepunkten hörbar macht. Die große Besonderheit ist aber, dass alle wichtigen Geräusche unter sämtlichen Mitspielern synchronisiert werden. Momente, in denen man gemeinsam mit Freunden in die Ferne horcht, um genau im gleichen Augenblick einen heranziehenden Donner ausmacht, hinterlassen bleibende Eindrücke und vermitteln ein einzigartiges Mittendringefühl.

Platz 2: Call of Duty: Modern Warfare, Platz 3: Mortal Kombat 11
The Division 2
89
Spiel des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Leserwahl Spiel des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Entwickler des Jahres: 'Kojima Productions'
Publisher des Jahres 2019: 'Oculus'
PC: 'Oxygen Not Included'
Switch-Spiel: 'The Legend of Zelda: Link's Awakening'
Xbox One: 'Gears 5'
PlayStation 4: 'Death Stranding'
Bestes VR-Spiel: 'Asgard's Wrath'
Multiplattformspiel des Jahres 2019: 'Sekiro: Shadows Die Twice'
Action Spiel des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Adventure Spiel des Jahres 2019: 'Heaven's Vault'
Shooter des Jahres 2019: 'The Division 2'
Rollenspiel des Jahres 2019: 'Disco Elysium'
Rennspiel des Jahres 2019: 'Dirt Rally 2.0'
Geschicklichkeitspiel des Jahres 2019: 'Ring Fit Adventure'
Sport Spiel des Jahres 2019: 'MLB The Show 19'
Strategiespiel des Jahres 2019: 'Oxygen Not Included'
Beste Grafik des Jahres 2019: 'Control'
Bestes Artdesign des Jahres 2019: 'Trüberbrook'
Beste Lokalisierung des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Beste Musik des Jahres 2019: 'Days Gone'
Beste Soundeffekte des Jahres 2019: 'The Division 2'
Beste Regie des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Beste Geschichte des Jahres 2019: 'Disco Elysium'
Anspruchsvolles Spiel Sonderpreis 2019: 'Oxygen Not Included'
Sonderpreis Immersion des Jahres 2019: 'Space Junkies'
Gurke des Jahres 2019: 'Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set'
Frechheit des Jahres 2019: 'Das Double von 2K Games'
Enttäuschung des Jahres 2019: 'Mario Kart Tour'
Spiele des Jahres 2019 - die Redaktionswahl. Wir küren Preisträger in folgenden 30 Kategorien: Gurke des Jahres, Enttäuschung des Jahres, Frechheit des Jahres, Sonderpreis Anspruchsvolles Spiel, Sonderpreis Immersion, Beste Regie, Beste Geschichte, Beste Soundeffekte, Beste Musik, Beste Lokalisierung, Bestes Artdesign, Beste Grafik, Rennspiel, Geschicklichkeitsspiel, Sportspiel, Strategiespiel, Adventure, Actionspiel, Shooter, Rollenspiel, Switch-Spiel, PC-Spiel, PS4-Spiel, Xbox-One-Spiel, Multiplattformspiel, Entwickler des Jahres, Publisher des Jahres, VR-Spiel, Leserwahl, Spiel des Jahres.

Kommentare

DonDonat schrieb am
Danny. hat geschrieben: ?
18.12.2019 11:25
Call of Duty Modern Warfare für mich dieses Jahr unerreicht
das waren die wohl mächtigsten Waffensounds die ich bisher in einem Spiel gehört habe, zudem gesellt sich auch das grandiose Gunplay
Explosionen in der Ferne, deren Schall erst nach wenigen Momenten bei einem eintrifft, bombastische Feuergefechte - soundtechnisch einfach eine Wucht
Wirklich?
Was für Shooter spielst du denn sonst so?
Ich spiele alles ab und an von Arma bis ab und an CoD und sehe das Spiel eher endlich auf einem Niveau, wo Battlefield schon mit dem vierten Teil war. Wobei man fair sein muss, im vergleich zu den letzten X CoDs klingt MW 2019 tatsächlich sehr gut,.
Wenn es ein Shooter verdient hätte, dann Insurgency Sandstorm. Mehr muss ich hier eigentlich nicht sagen, dieses Spiel ist in Sachen Sound-Effekte aktuell das Non-Plus-Ultra. Lediglich die Schritte empfinde ich manchmal als etwas komisch aber der komplette Rest ist aktuell einfach der Benchmark was Intensität angeht.
Xris schrieb am
Leider oft unterschätzt Musik und Soundeffekte tragen erheblich zum Gesamtergebnis bei. Merkt man mit guten KH umso mehr.
So richtig wird in Tests darauf auch hier nicht darauf eingegangen oder? Oder meist stark vom Genre abhängig? In Tests zu Shootern und Rennspielen liest man meistens einen kurzen Vermerk wie gut oder schlecht sich Schuss- bzw. Motorengeräusche anhören.
Danilot schrieb am
In CoD fand ich den Lautstärkeanpassung echt schlecht. Die Killstriks sind teils viel zu laut und die Schritte waren anfangs so laut, dass man die Gegner in 10 m Entfernung noch "rumschleichen" hören konnte.
Die Sounds an sich sind bei CoD aber auch super.
Hokurn schrieb am
An sich find ich Soundeffekte und Shooter immer nen recht langweiligen Pick, aber da ich gerade wieder R6 Spiele und die Geräusche recht wichtig sind, kann man das meistens auch vertreten.
Geh da trotzdem bei 2019 Spielen einfach mal mit NBA 2K20. ;)
Danny. schrieb am
Call of Duty Modern Warfare für mich dieses Jahr unerreicht
das waren die wohl mächtigsten Waffensounds die ich bisher in einem Spiel gehört habe, zudem gesellt sich auch das grandiose Gunplay
Explosionen in der Ferne, deren Schall erst nach wenigen Momenten bei einem eintrifft, bombastische Feuergefechte - soundtechnisch einfach eine Wucht
schrieb am