Spiele des Jahres 2019 - Publisher des Jahres

 
Publisher des Jahres 2019: 'Oculus'
Exklusiv-Deals sind ein zweischneidiges Schwert, vor allem in einer fragmentierten Nische. Doch Facebook-Tochter Oculus hat sein Bugdet derart gut investiert, dass man in diesem Jahr klar die VR-Branche dominierte und große Rift-Highlights möglich machte: Vom traumhaft schönen Asgard's Wrath bis hin zu vollwertigen Action-Adventures wie Stormland, Defector oder Journey of the Gods. Auch das Headset Oculus Quest sorgte für Begeisterung! Ebenfalls erfreulich ist, dass sich Sony und Nintendo auf Experimente einließen, z.B. mit Death Stranding oder Ring Fit Adventure.

Platz 2: Sony, Platz 3: Nintendo
Oculus
Spiel des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Leserwahl Spiel des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Entwickler des Jahres: 'Kojima Productions'
Publisher des Jahres 2019: 'Oculus'
PC: 'Oxygen Not Included'
Switch-Spiel: 'The Legend of Zelda: Link's Awakening'
Xbox One: 'Gears 5'
PlayStation 4: 'Death Stranding'
Bestes VR-Spiel: 'Asgard's Wrath'
Multiplattformspiel des Jahres 2019: 'Sekiro: Shadows Die Twice'
Action Spiel des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Adventure Spiel des Jahres 2019: 'Heaven's Vault'
Shooter des Jahres 2019: 'The Division 2'
Rollenspiel des Jahres 2019: 'Disco Elysium'
Rennspiel des Jahres 2019: 'Dirt Rally 2.0'
Geschicklichkeitspiel des Jahres 2019: 'Ring Fit Adventure'
Sport Spiel des Jahres 2019: 'MLB The Show 19'
Strategiespiel des Jahres 2019: 'Oxygen Not Included'
Beste Grafik des Jahres 2019: 'Control'
Bestes Artdesign des Jahres 2019: 'Trüberbrook'
Beste Lokalisierung des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Beste Musik des Jahres 2019: 'Days Gone'
Beste Soundeffekte des Jahres 2019: 'The Division 2'
Beste Regie des Jahres 2019: 'Death Stranding'
Beste Geschichte des Jahres 2019: 'Disco Elysium'
Anspruchsvolles Spiel Sonderpreis 2019: 'Oxygen Not Included'
Sonderpreis Immersion des Jahres 2019: 'Space Junkies'
Gurke des Jahres 2019: 'Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set'
Frechheit des Jahres 2019: 'Das Double von 2K Games'
Enttäuschung des Jahres 2019: 'Mario Kart Tour'
Spiele des Jahres 2019 - die Redaktionswahl. Wir küren Preisträger in folgenden 30 Kategorien: Gurke des Jahres, Enttäuschung des Jahres, Frechheit des Jahres, Sonderpreis Anspruchsvolles Spiel, Sonderpreis Immersion, Beste Regie, Beste Geschichte, Beste Soundeffekte, Beste Musik, Beste Lokalisierung, Bestes Artdesign, Beste Grafik, Rennspiel, Geschicklichkeitsspiel, Sportspiel, Strategiespiel, Adventure, Actionspiel, Shooter, Rollenspiel, Switch-Spiel, PC-Spiel, PS4-Spiel, Xbox-One-Spiel, Multiplattformspiel, Entwickler des Jahres, Publisher des Jahres, VR-Spiel, Leserwahl, Spiel des Jahres.

Kommentare

Chibiterasu schrieb am
Hmm, hier finde ich es auch sehr seltsam Sony groß hervorzuheben. Fand das eigentlich ein sehr schwaches Jahr von ihnen. Sowas wie DS zuzulassen und zu finanzieren, soll schon gewürdigt werden, aber sonst war das doch alles eher nur dürftig dieses Jahr.
Zu Oculus kann ich nix sagen, aber Nintendo hat da dieses Jahr schon mehr geleistet als Sony.
flo-rida86 schrieb am
Dennis4022 hat geschrieben: ?
30.12.2019 16:55
flo-rida86 hat geschrieben: ?
30.12.2019 13:57
Puh also da muss ich schon sagen das diese Auflistung fast schon peinlich ist,dass capcom nicht mal unter den Top 3 ist.
generell sind ide diesjährigen awardträger bei 4p grösstenteils nunja ich sag mal sehr speziell.
Ich verstehe auch nicht wieso man nicht einfach so wählt dass wirklich alle zufrieden sind und jede Meinung exakt getroffen wird.
das erwarte ich auch gar nicht,lass deinen Sarkasmus wenn du meinen post nicht verstehst. :roll:
Exist 2 Inspire schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
31.12.2019 17:36
Exist 2 Inspire hat geschrieben: ?
31.12.2019 10:49
Sony hat mit Death Stranding das für 4P mit Abstand bestbewertete Spiel des Jahres gepublished (Ganze 5 Wertngspunkte vor all dem Rest) ist doch vollkommen logisch das solch ein Publisher in die Top 3 kommt. Außerdem hat Sony auch das Sportspiel des Jahres gepublished (MLB The Show 19, Wertung 85).

Das DS als Sony-Titel gewertet wird. Wird The Outer Worlds auch als Microsoftspiel behandelt? :?:
Da MS nicht der Publisher von Outer Worlds war (sondern Private Division) wohl eher nicht.
Raskir schrieb am
What? Da kommt noch ghost of Tsushima und dreams plus der ps5 launch...
Outer worlds wurde und wird von take two gepublished. Death standing würde von Sony gepublished. Es geht hier um den Publisher des Jahres. Passt doch
DARK-THREAT schrieb am
Exist 2 Inspire hat geschrieben: ?
31.12.2019 10:49
Sony hat mit Death Stranding das für 4P mit Abstand bestbewertete Spiel des Jahres gepublished (Ganze 5 Wertngspunkte vor all dem Rest) ist doch vollkommen logisch das solch ein Publisher in die Top 3 kommt. Außerdem hat Sony auch das Sportspiel des Jahres gepublished (MLB The Show 19, Wertung 85).
Wobei das mit dem Sportspiel, gerade hier in Deutschland merkwürdig ist.
Klar gibt es hier auch Baseball oder Softball. Fussball, Football, Basketball, Handball, Eishockey, Feldhockey, Rennsport, Tennis... ja selbst der Radsport ist deutlich populärer als Baseball.
Man sollte in solchen Wertungen auch einfließen lassen, ob man die Spiele hier überhaupt auch spielt.
Sony hatte mMn ein sehr dürftiges Jahr. Vor allem mit den eigenen Studios. Und 2020 wird es, bis auf TLoU nicht mal besser. Im Gegenteil.
Das DS als Sony-Titel gewertet wird. Wird The Outer Worlds auch als Microsoftspiel behandelt? :?:
schrieb am