Activision: Gerücht: Call of Duty kehrt in den Zweiten Weltkrieg zurück

 
von ,

Activision: Gerücht: Call of Duty kehrt in den Zweiten Weltkrieg zurück

Activision (Unternehmen) von
Activision (Unternehmen) von
Nach Call of Duty: WW2 kehrt Activision in diesem Jahr mit der Shooter-Reihe offenbar erneut in den Zweiten Welt zurück. Wie Eurogamer.net in Anlehnung auf Angaben bei Modern Warzone berichtet und teilweise sogar verifiziert, soll die diesjährige Ausgabe wieder beim Studio Sledgehammer Games entstehen. Der vormals verwendete Projektname "Vanguard" soll zudem der offizielle Untertitel des neuen Call of Duty werden. Quellen, die Eurogamer.net angezapft hat, bestätigen die meisten Angaben. Dazu gehört auch, dass das Spiel - keine große Überraschung - Ende des Jahres veröffentlicht werden soll.

Unterschiedliche Informationen gibt es hinsichtlich des Szenarios: Während bei Modern Warzone von einer alternativen Zeitlinie im Stil von Wolfenstein: The New Order oder The Man in the High Castle die Rede ist, sprechen die Eurogamer-Quellen von einer traditionellen Rückkehr zum Zweiten Weltkrieg in Call of Duty: Vanguard.
Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Beksinski schrieb am
AdrianVeidt hat geschrieben: ?29.03.2021 23:19
Beksinski hat geschrieben: ?27.03.2021 05:42
James Dean hat geschrieben: ?27.03.2021 01:37
Battlefield V würde ich jetzt nicht als WW2-Spiel bezeichnen.
Sondern?
War da nicht was mit WW1?
Nee. BFV spielt zeitlich im WW2.
Du meinst sicher BF1
AdrianVeidt schrieb am
Beksinski hat geschrieben: ?27.03.2021 05:42
James Dean hat geschrieben: ?27.03.2021 01:37
Fyrex hat geschrieben: ?27.03.2021 00:22
So wie in Battlefield 5?
Battlefield V würde ich jetzt nicht als WW2-Spiel bezeichnen.
Sondern?
War da nicht was mit WW1?
Triadfish schrieb am
Ich kann dieses CoD Marketing Geblubbe echt nicht mehr hören. Von mir haben die für Ghosts das letzte mal Geld bekommen. Das Spiel war einfach nur grottig...
Ist den Herren vllt. mal aufgefallen, dass es schon ein Medal of Honor mit dem Namen "Vanguard" gab, das zudem ebenfalls ein WWII Setting hatte? Da würde ich mir wenigstens mal einen originelleren Namen für den Teil einfallen lassen, kann ja nicht so schwer sein.
JoniSaid schrieb am
Übrigens mal danke an 4P, dass ihr bei solchen gestalten auch gebrauch von eurem Hausrecht macht und die Leute sperrt. In anderen Foren lässt man die Acc aktiv und die Diskussion bewusst eskalieren, um noch mehr klicks zu generieren.
lAmbdA schrieb am
Wir könnten der Kreativabteilung von IW/SG und TA echt mal einen Gefallen tun und WW3 anzetteln... Mit Jana aus Kassel als Widerstandsanführerin ;)
schrieb am