E3 2005: Messe der Superlative

 
von ,

E3: mehr als 70.000 Besucher



Die weltgrößte Computerspielemesse E3, die vom 18. bis 20. Mai lief, hat nun ihre Tore geschlossen und die Betreiberin Entertainment Software Association (ESA) hat eine positive Bilanz gezogen. Dieses Jahr besuchten mehr als 70.000 Leute aus der Spielebranche die E3, die aus 79 verschiedenen Ländern anreisten.

Die über 400 Aussteller präsentierten insgesamt 5.000 Produkte aus den Bereichen Computer- und Videospiele, von denen 1.000 auf der E3 ihr Debut erlebten. Runde 80 Prozent davon sollen laut den Herstellern bis Ende des Jahres in den Handel kommen.



       

Quelle: Pressemitteilung ESA

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am