Luigi's Mansion: Nintendo bestätigt Oktober-Termin der 3DS-Neuauflage

 
Luigi's Mansion
Entwickler:
Publisher: Nintendo
Release:
19.10.2018
03.05.2003
Erhältlich: Digital, Einzelhandel
Test: Luigi's Mansion
80
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 77% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Luigi's Mansion: Nintendo bestätigt Oktober-Termin der 3DS-Neuauflage

Luigi's Mansion (Action-Adventure) von Nintendo
Luigi's Mansion (Action-Adventure) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat im Rahmen der gamescom in Köln den Veröffentlichungstermin der 3DS-Neuauflage von Luigi's Mansion bestätigt. In den USA wird das Geisterabenteuer bereits am 12. Oktober 2018 an den Start gehen. In Deutschland soll es am 19. Oktober so weit sein.

Dazu heißt es von Nintendo: "Luigi ist nicht gerade der Tapferste, aber mit seinem treuen Staubsauger im Gepäck können ihn weder Geister noch Fallen aufhalten. Auf dem Touchscreen wird außerdem eine Karte der Villa angezeigt." Außerdem sollen sich besonders mutige Spieler bereits besiegten Geistern in einem neuen Endgegner-Modus stellen können. Hier aktuelle Spielaufnahmen:

Screenshot - Luigi's Mansion (3DS)

Screenshot - Luigi's Mansion (3DS)

Letztes aktuelles Video: 3DS-Trailer

Quelle: Nintendo

Kommentare

Pioneer82 schrieb am
Nintendo könnts auch einfach auf beiden Systemen releasen. So oder so würden die ihr Geld bekommen. Aber Nintendo halt, die machen was se wollen.
SethSteiner schrieb am
PfeiltastenZocker hat geschrieben: ?
24.08.2018 18:43
SethSteiner hat geschrieben: ?
24.08.2018 16:15
Redshirt hat geschrieben: ?
24.08.2018 15:07

Ja, vor allem mehr Remakes und Remaster, über die sich schon überall aufgeregt wird! :Blauesauge:
Ja aber gerade da macht es doch keinen Sinn auf dem 3DS. Man nimmt ein altes Spiel, poliert es und dann.. bringt man es nicht etwa auf die neueste Hardware, damit man auch eben diese Politur sehen kann sondern auf die Plattform, die selbst schon zu release völlig veraltet war? Das ist doch paradox und auch wenn die Switch mit mehr Remaster weiterhin nur eine Resterampe ist, wenigstens ist es dann eine volle Resterampe.
Hmm... ich wer frage mich wer wohl mehr Wissen von Wirtschaftswissenschaften und Sozialökonomie hat, die Entscheidungsebene von Nintendo einen erfolgreichen Multi-Millionen-Konzern oder der random dude ausm Internet mit einem koketten Vanessa Pixelprofilbild... :roll:
Mal abgesehen davon, dass ich gar nicht mit Ökonomie argumentiert habe, hat die Firma auch schon oft genug finanziell ins Klo gegriffen, Firmen raten auch nur drauf los. Punkt hier ist aber allen voran die Usersicht und aus der will ich nun Mal ein Spiel möglichst gut präsentiert und für aktuelle Hardware released haben. Und dafür steht nun Mal die Switch, die ich attraktiver haben will und das ist sie derzeit nicht, sie hat einfach viel zu wenig Software. Es ist doch verrückt, es kommt ein Detektiv Pikachu Kinofilm und das Spiel ist nicht Mal auf der aktuellen Hardware zu finden.
USERNAME_2458709 schrieb am
Jeder kennt Nintendos DoubleDippin...
erst 3DS..dann in nem Jahr 1+2 auf die Switch... Die kennen ihre Fans gut genug...^.^''
Nightfire123456 schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
24.08.2018 16:15
Redshirt hat geschrieben: ?
24.08.2018 15:07
SethSteiner hat geschrieben: ?
24.08.2018 14:58
Schon wieder so ein Titel der auf die Switch gehört und stattdessen für den ranzigen 3DS rausgebracht wird. Die Switch braucht Nachschub.
Ja, vor allem mehr Remakes und Remaster, über die sich schon überall aufgeregt wird! :Blauesauge:
Ja aber gerade da macht es doch keinen Sinn auf dem 3DS. Man nimmt ein altes Spiel, poliert es und dann.. bringt man es nicht etwa auf die neueste Hardware, damit man auch eben diese Politur sehen kann sondern auf die Plattform, die selbst schon zu release völlig veraltet war? Das ist doch paradox und auch wenn die Switch mit mehr Remaster weiterhin nur eine Resterampe ist, wenigstens ist es dann eine volle Resterampe.
Ehrlich gesagt ist das was Nintendo gerade macht genial. Sie schaffen es tatsächlich eine aktuell schon tote und veraltete Plattform am leben zu halten. Die Software Verkäufe des 3DS sind weiterhin recht stabil und das Obwohl die Plattform absolut überholt ist.
Das bedeutet sie verdienen immer noch jede menge Asche mit dem 3ds.
Und bei der Switch läuft es doch blendend. Die indies verkaufen sich blöd auf der Switch, obwohl die portierungen meist deutlich teurer sind als auf anderen Plattformen. Smash Brothers, Mario Party und Pokemon werden sich eh blöd verkaufen. Ist doch alles bestens.
Ist halt Sommer und wir haben gerade ein ziemliches Loch was große Produktionen angeht. Was aber auch logisch ist, die Medien sollen über die 3 großen Spiele berichten die ab Herbst kommen, ein Hype muss halt erstmal generiert werden. Ausserdem war das 2. Jahr einer neuen Plattform bei Nintendo schon immer schwierig, bei der WiiU kam das Release Loch, bei der Wii, teilweise auch beim 3ds.
Wäre schön wenn die Nintendo ist doomed Fraktion nur ab und mal Fakten und Zahlen lesen würde. Das würde reichen um zu sehen das Big N super geht und ihnen der Erfolg recht gibt.
Der Chris schrieb am
PfeiltastenZocker hat geschrieben: ?
24.08.2018 18:43
SethSteiner hat geschrieben: ?
24.08.2018 16:15
Redshirt hat geschrieben: ?
24.08.2018 15:07

Ja, vor allem mehr Remakes und Remaster, über die sich schon überall aufgeregt wird! :Blauesauge:
Ja aber gerade da macht es doch keinen Sinn auf dem 3DS. Man nimmt ein altes Spiel, poliert es und dann.. bringt man es nicht etwa auf die neueste Hardware, damit man auch eben diese Politur sehen kann sondern auf die Plattform, die selbst schon zu release völlig veraltet war? Das ist doch paradox und auch wenn die Switch mit mehr Remaster weiterhin nur eine Resterampe ist, wenigstens ist es dann eine volle Resterampe.
Hmm... ich wer frage mich wer wohl mehr Wissen von Wirtschaftswissenschaften und Sozialökonomie hat, die Entscheidungsebene von Nintendo einen erfolgreichen Multi-Millionen-Konzern oder der random dude ausm Internet mit einem koketten Vanessa Pixelprofilbild... :roll:
Ich bin ja jetzt nicht der größte Fan, aber da muss ich ihm fast ein bisschen beipflichten. Er hat jetzt nicht mit einer wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit argumentiert, sondern aus Usersicht und unter technischen Gesichtspunkten. Dass die Sache auf 3DS sehr rentabel und wirtschaftlich sinnvoll sein kann, wollte wahrscheinlich keiner in Abrede stellen.
Bei dem Bullshit Gelaber von der Resterampe steig ich dann auch aus.
Aber auch gerade als Fan von Luigis Mansion kann ich auch nur sagen, dass die Spiele auf der Switch deutlich besser aufgehoben gewesen wären. Aus Usersicht natürlich.
schrieb am