eFootball PES 2021 Season Update: Einschätzung: Lohnt sich das Fußball-Update von Konami?

 
eFootball PES 2021 Season Update
Entwickler: Konami Digital Entertainment
Publisher: Konami Digital Entertainment
Release:
15.09.2020
15.09.2020
15.09.2020
Jetzt kaufen
ab 25,59€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Einschätzung: eFootball PES 2021 Season Update

eFootball PES 2021 Season Update (Sport) von Konami Digital Entertainment
eFootball PES 2021 Season Update (Sport) von Konami Digital Entertainment - Bildquelle: Konami Digital Entertainment
Dieses Jahr werden wir keinen Test zu Konamis aktueller Auskopplung der Fußballreihe (eFootball PES 2021 Season Update (ab 25,59€ bei kaufen) ) anbieten. Ihr habt es ja mitbekommen: Nach dem großen Schritt im letzten Herbst - mit der Namensänderung auf eFootball PES 2020 und deutlich mehr Änderungen als in den Vorjahren - macht Konami eine Pause.

Erstmals seit 2001 - das erste Pro Evolution Soccer erschien im Oktober 2001 für die PS2 - gibt es kein neues Spiel aus der langjährigen Serie, sondern nur ein schnödes Kader-Update, das die Hälfte eines Vollpreistitels kostet. Für 29,99 Euro erhält man quasi denselben Titel wie vor zwölf Monaten - nur eben mit den neuen Trikots, Aufstellungen & Co. Natürlich spielt sich der ein wenig anders als zum Release im vergangenen September - das wurde in unseren Test-Matches deutlich. Zu verdanken ist das aber den steten Updates im Jahresverlauf, nicht den Veränderungen von eFootball PES 2021 Season Update.



Das kann man natürlich begrüßen und ehrlich nennen: Schließlich werfen viele Spieler beiden großen Fußball-Entwicklern seit langer Zeit vor, im Jahresrhythmus nur ein Mini-Update mit neuen Teams zum Vollpreis zu verkaufen. Andererseits ist es dann eben auch nur das, was der Name verspricht: dasselbe in Grün mit neuen Kadern, Leibchen & Co. PES-Profis wissen aber ohnehin, dass sie das diesen Service auch durch Fan-Patches bekommen.

Zudem enttäuscht Konami, einmal mehr, in puncto Aktualität: Nicht nur laufen z.B. die Teams aus der spanischen und italienischen Liga (bis zum Update am 22. Oktober) noch mit den alten Leuten auf (z.B. spielt Rakitic noch für Barca, nicht für Sevilla), sondern es wurden auch kürzlich getätigte Transfers aus anderen Ligen nicht berücksichtigt: Der deutsche Nationalstürmer Timo Werner ist schon bei Chelsea, sein etwas später zu den Blues gewechselter Kollege Kai Havertz ist aber ist noch nicht an der Stamford Bridge angekommen.

Screenshot - eFootball PES 2021 Season Update (PC, PlayStation4, XboxOne)

Screenshot - eFootball PES 2021 Season Update (PC, PlayStation4, XboxOne)

Screenshot - eFootball PES 2021 Season Update (PC, PlayStation4, XboxOne)

Screenshot - eFootball PES 2021 Season Update (PC, PlayStation4, XboxOne)

Screenshot - eFootball PES 2021 Season Update (PC, PlayStation4, XboxOne)



Obendrein verlor Konami die Lizenzrechte für beide Traditionsclubs aus Mailand - AC und Inter sind ab sofort also nur noch in Form der PES-typischen Alternativ-Teams dabei. Aus der deutschen Bundesliga sind nur drei Clubs (Bayern, Schalke, Leverkusen) am Start, die Liga als solche fehlt erneut ebenso - detaillierte Infos zu allen Lizenzen finden sich hier.

Zum Test von eFootball PES 2020 aus dem Vorjahr geht es hier. Außerdem hat Konami bereits einen Blick in die Zukunft geworfen: Hier erfahrt ihr, was der Hersteller zu Konamis "Fußballspiel der nächsten Generation" plant. eFootball PES 2022 wird erstmalig auf der Unreal Engine basieren und soll voraussichtlich im Jahr 2021 erscheinen.
Quelle: Konami
eFootball PES 2021 Season Update
ab 25,59€ bei

Kommentare

Machine Head schrieb am
Ist irgendwann, ich glaube direkt beim ersten Pes Ableger, für die Ps4 möglich gewesen. Ist auch kein Hexenwerk. Viel Spaß und Erfolg! ?
Panikradio schrieb am
Machine Head hat geschrieben: ?
16.09.2020 12:56
Hä? Habt ihr eine Playstation? Dann könnt ihr auch die Fanpatches aus dem Netz nutzen und euch alle Ligen und co. Auf die Platte ziehen.
Pardon, dann habe ich definitiv etwas dazugelernt. Diese Möglichkeit hat es dann aber bis zu PES6 (oder noch länger?) nicht gegeben, oder? Fan-Patches auf die Platte ziehen, mh, wir waren damals so PES-vernarrt, dass ich das eigentlich mitbekommen hätte.
Ich informiere mich mal, danke für den Hinweis!
Machine Head schrieb am
Hä? Habt ihr eine Playstation? Dann könnt ihr auch die Fanpatches aus dem Netz nutzen und euch alle Ligen und co. Auf die Platte ziehen.
Panikradio schrieb am
Condemned87 hat geschrieben: ?
16.09.2020 11:39
Mod Support an den Konsolen? Dann kauf ichs auch... aber so bleib ich "leider" bei Fifa.
Ja, das ist tatsächlich schade. Annodazumal, von PES bis PES6, haben wir daheim wie die Blöden editiert, es gehörte gewisser Maßen einfach zum PES-Ritual dazu. Es vergingen zwar Stunden dafür, aber es war spaßig, irgendwie. Man hatte den Vorteil, so auch gleich die Statistiken der Spieler ein bisschen besser kennenzulernen.
Ab PES7 jedoch ließ nicht nur die Begeisterung für das zu schwächeln anfangende PES nach, sondern auch die Motivation, weiterhin zu editieren.
Es wäre großartig, wenn die neuen Konsolen bzw. die Spiele der nächsten Generation um Mod-Funktionen ergänzt würden. Das wäre was, nicht nur allein für PES, aber gerade dort.
Condemned87 schrieb am
Bin jahrelanger Fifa Spieler... seit 98 dabei, dazwischen mal ab und zu n Jahr ausgelassen. Jedenfalls habe ich letztens PES 2020 gezockt und war echt angetan. Gameplay-technisch gefällt es mir viel besser als Fifa. Fifa spielt sich sehr arcadig im Vergleich. Nur echt... ich kann über die fehlenden Lizenzen nicht hinweg sehen. Die Bundesliga fehlt komplett. Das ist leider ein KO Kriterium. Bitte Konami, bessert da nach.. oder packt einen guten Editor rein sodass man das selbst machen kann. Mod Support an den Konsolen? Dann kauf ichs auch... aber so bleib ich "leider" bei Fifa.
schrieb am