PlayStation Plus: Im Dezember 2020 mit Worms Rumble, Just Cause 4 und Rocket Arena

 
von ,

PlayStation Plus: Im Dezember 2020 mit Worms Rumble, Just Cause 4 und Rocket Arena

PlayStation Plus (Service) von Sony
PlayStation Plus (Service) von Sony - Bildquelle: Sony
PlayStation-Plus-Abonnenten bekommen im Dezember 2020 drei Spiele serviert. Im Aufgebot sind Worms Rumble für PS4 und PS5, Just Cause 4 für PS4 und Rocket Arena für PS4. Die drei Spiele sind ab dem 1. Dezember 2020 bis zum 4. Januar 2021 verfügbar. Übrigens: Bugsnax wird noch bis zum 04. Januar 2021 für PS5 bereitstehen.

Worms Rumble: "Das ist Worms, wie du es noch nie gespielt hast, mit einem intensiven, arena-basierten Cross-Plattform-Kampf für 32 Spieler!  Dir stehen die unterschiedlichsten beliebten Waffen wie Bazooka und Shotgun sowie brandneue Ergänzungen zur Waffenkammer zur Verfügung, um deine wirbellosen Gegner bei deinem Aufstieg auszuschalten. Personalisiere deinen Wurm, nimm an saisonalen Events, täglichen Herausforderungen und Community-Kollaborationen teil, um zusätzliche XP und Belohnungen zu erhalten und spiele in experimentellen Spielmodi in The Lab. Mach dich bereit für Deathmatch und Battle Royale, wo du immer nur eine Holy Hand Grenade vom Tod entfernt bist!"



Just Cause 4 (zum Test): Pünktlich zum Fest der Liebe schnappt sich Rico Rodriguez wieder einen ganzen Haufen an Waffen, seinen Fallschirm, Greifhaken sowie Wingsuit und kümmert sich im fiktiven Staat Solís erneut um einen Diktator. Kann Just Cause 4 den leichten Durchhänger des Vorgängers vergessen lassen und wieder an alte Erfolge anknüpfen?



Rocket Arena (zum Test): Drei gegen drei, wilde Shooter-Duelle in kleinen Arenen, Raketen und Spezialfähigkeiten: Man nehme eine große Prise Overwatch, mische reichlich Fortnite darunter und schmecke es mit Smash Bros. ab. Ob diese Ballerspiel-Rezeptur, die uns EA da vorsetzt, auch schmeckt, erfahrt ihr im Test.

Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

TR2013 schrieb am
Hab ich nicht so beobachtet. Für mich die die PS5 die erste Konsole seit der PS2. :-)
Aber immerhin gabs früher mal The Last of Us und Uncharted usw....
Xris schrieb am
TR2013 hat geschrieben: ?01.12.2020 13:36 Ich könnte mir vorstellen, dass einige schwache PS Plus Monate folgen werden.
1.) Viele PS5 Käufer holen sich PS Plus wegen der PS Plus Collection und nicht unbedingt wegen der aktuellen Titel.
2.) PS Plus muss man erst wieder attraktiv darstellen wenn es darum geht Neukunden zu akquirieren. Erst wenn irgendwann nächstes Jahr Sony nicht mehr jede PS5 automatisch aus der Hand gerissen wird, wird man sich um die Attraktivität des Gesamtpackages wieder Gedanken machen (könnte ich mir zumindest vorstellen).
Ähh... schwache Monate würden ja bedeuten es wäre vorher besser gewesen? Okay... Bugsnax war ganz nett letzten Monat.
TR2013 schrieb am
Ich könnte mir vorstellen, dass einige schwache PS Plus Monate folgen werden.
1.) Viele PS5 Käufer holen sich PS Plus wegen der PS Plus Collection und nicht unbedingt wegen der aktuellen Titel.
2.) PS Plus muss man erst wieder attraktiv darstellen wenn es darum geht Neukunden zu akquirieren. Erst wenn irgendwann nächstes Jahr Sony nicht mehr jede PS5 automatisch aus der Hand gerissen wird, wird man sich um die Attraktivität des Gesamtpackages wieder Gedanken machen (könnte ich mir zumindest vorstellen).
Eisenherz schrieb am
Just Cause 4 wirkt in den ersten 2-3 Stunden schon echt geil. Sehr schöne Grafik und eine große Welt laden eigentlich zum erkunden ein. Nur verfliegt das Gefühl sehr schnell, sobald man die strunzdumme Fortschritts-Mechanik verstanden hat und realisiert, dass die Welt an sich völlig tot ist.
Und die Story erst ... dieser absurde Witz! Die eigentlich interessante Gegenspielerin, die Black Hand-Kommandantin, sieht man im ganzen Spiel genau zwei Mal. Im Intro und in der letzten Mission. lol
ISuckUSuckMore schrieb am
Hmm immerhin haben sie mit Worms ein aktuelles Spiel reingebracht.
schrieb am