The Medium: Die Systemanforderungen (mit und ohne Raytracing)

 
von ,

The Medium: Die Systemanforderungen (mit und ohne Raytracing)

The Medium (Action-Adventure) von Bloober Team
The Medium (Action-Adventure) von Bloober Team - Bildquelle: Bloober Team
Bloober Team hat knapp eine Woche vor dem Verkaufsstart die detaillierten PC-Systemanforderungen von The Medium bekanntgegeben. Die Anforderungen sind unterteilt in vier Systemvoraussetzungen ohne Raytracing-Unterstützung und drei Angaben mit Raytracing-Unterstützung. Die Anforderungen für 30 fps fallen jedenfalls recht hoch aus, was u.a. daran liegen könnte, dass die beiden Spielwelten (echte Welt und Geisterwelt) gleichzeitig gerendert werden. The Medium wird am 28. Januar 2021 für PC (Epic Games Store und Steam) und Xbox Series X/S erscheinen.

Minimum (1080p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: Niedrig)
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i5-6600 oder AMD Ryzen 5
  • GPU: GeForce 1650 Super oder GTX 1060 oder AMD R9 390X
  • RAM: 8 GB
  • Storage: 50 GB HDD
  • DirectX: 11

Empfohlen (1080p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: "Medium")
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i5-9600 oder AMD Ryzen 3700 X
  • GPU: GeForce GTX 1660 Super oder AMD RX 5600XT 6 GB
  • RAM: 16 GB
  • Storage: 50 GB SSD
  • DirectX: 11

Hoch (1440p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: Hoch)
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i5-9600 oder AMD 3700 X
  • GPU: GeForce RTX 2060 Super oder AMD 5700 XT
  • RAM: 16 GB
  • Storage: 50 GB SSD
  • DirectX: 11

Ultra (2160p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: Hoch)
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i7-9700 oder AMD Ryzen 7 3700 X
  • GPU: GeForce RTX 2080 8 GB oder RTX 3060 Ti oder AMD RX 6800 16 GB
  • RAM: 16 GB
  • Storage: 50 GB SSD
  • DirectX: 11

Das Spiel wird Reflexionen, Umgebungsverdeckung, Transparenz und Schatten via Raytracing unterstützen. Es wird einen Performance- und einen Qualitätsmodus geben. Im Performance-Modus wird z.B. nur die aktuelle Welt mit Reflexionen und Umgebungsverdeckung gerendert. Im Qualitätsmodus werden alle Effekte in beiden Welten eingesetzt. Auch DLSS von Nvidia wird unterstützt.

Raytracing Minimum (1080p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: "Medium")
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i5-9600 oder AMD Ryzen 7 3700 X
  • GPU: GeForce RTX 2060 Super 8 GB oder AMD RX 6800 16 GB
  • RAM: 16 GB
  • Storage: 50 GB SSD
  • DirectX: 12

Raytracing Recommended (1440p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: Hoch)
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i7-9700 oder AMD Ryzen 7 3700 X
  • GPU: GeForce RTX 3060 Ti oder RTX 2080 8 GB oder AMD RX 6800 16 GB
  • RAM: 16 GB
  • Storage: 50 GB SSD
  • DirectX: 12

Raytracing high (2160p mit 30 fps; Grafik-Voreinstellung: Hoch)
  • OS: Windows 10 64 bit
  • CPU: Intel Core i7-9700 oder AMD Ryzen 7 3700 X
  • GPU: GeForce RTX 3080 oder AMD RX 6800 XT 16 GB
  • RAM: 16 GB
  • Storage: 50 GB SSD
  • DirectX: 11


In The Medium erkundet Marianne (das Medium) die reale Welt und die Geister-Welt abwechselnd und gleichzeitig - mit dem "Dual-Reality-Split-Screen-Spielsystem". Im Laufe des Spiels wird man regelmäßig von einer Welt in die andere Welt wechseln können. Ein Drittel des Spiels wird sich in der realen Welt abspielen, ein weiteres Drittel in der Geister-Welt und das letzte Drittel in beiden Welten gleichzeitig. Das Psycho-Horrorspiel soll das bislang größte und ambitionierteste Projekt von Bloober Team sein (Blair Witch, Observer: System Redux und Layers of Fear).

Letztes aktuelles Video: What Does a Medium Do

Quelle: Bloober Team

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
OldShadow hat geschrieben: ?20.01.2021 18:37
Knarfe1000 hat geschrieben: ?20.01.2021 15:38 Ganz schön happig für 30 FPS
Sagt der mit nem R.S.I Avatar :-)
Sagt der mit dem völlig unpassenden Vergleich :roll:
Halueth schrieb am
Knarfe1000 hat geschrieben: ?20.01.2021 15:38 Ganz schön happig für 30 FPS
Liegt denke ich auch daran, dass sie ja garantieren müssen, dass das Spiel auf benannter Hardware auch ebtsprechend performant läuft. Wenn sie jetzt aber 60FPS abgeben, könnte das viele auf die Barrikaden bringen, wenn es dann doch nur 50 bis 60 sind, weil im Hintergrund noch irgendwas läuft, der PC eine Treiberhölle ist, oder irgendwas anderes die Performance beeinflusst. Da sind 30FPS die "sicherere" Variante denke ich.
Ansonsten sind gerade die CPU-Anforderungen schon ordentlich...
monthy19 schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?21.01.2021 07:58
monthy19 hat geschrieben: ?21.01.2021 06:42 Die sind doch relativ statisch. Da muss nichts groß gerendert werden oder?
Musst aber doch zwei verschiedene Assetts reinladen mit unterschiedlichem Design. Bisschen was anderes als normaler Splitscreen in der selben Umgebung.
Daher könnte gewisses Datenaufkommen verantwortlich sein. Zudem wenn du dann noch Raytracing auf beide Darstellungen anwendest.
Vermutlich liegt halt darin die etwas höheren Anforderungen.
Das kann sein. Dann schalte ich lieber RT ab und spiele mit mehr FPS auf WQHD oder 4K.
Das ist es mir dann doch nicht wert.
Da es aber eh nichts kostet, ist es mir auch egal.
Wird runter geladen, getestet, wenn es nicht gut läuft, gelöscht.
Das ist das Schöne, dass der Gamepass den Wert der Spiele komplett ad absurdum legt :D
Leon-x schrieb am
monthy19 hat geschrieben: ?21.01.2021 06:42 Die sind doch relativ statisch. Da muss nichts groß gerendert werden oder?
Musst aber doch zwei verschiedene Assetts reinladen mit unterschiedlichem Design. Bisschen was anderes als normaler Splitscreen in der selben Umgebung.
Daher könnte gewisses Datenaufkommen verantwortlich sein. Zudem wenn du dann noch Raytracing auf beide Darstellungen anwendest.
Vermutlich liegt halt darin die etwas höheren Anforderungen.
monthy19 schrieb am
Mhhhhh.
Das Spiel sieht, wie ich jetzt finde, nicht wirklich besser aus als die beiden Remakes der RE Teile 2 und 3.
Eher sogar etwas schlechter. Kann aber auch an den Videos liegen.
Von daher sind die Anforderungen schon extrem krass.
Bin wirklich gespannt ob mein Rechner das packt.
Und wegen 2 Welten. Die sind doch relativ statisch. Da muss nichts groß gerendert werden oder?
schrieb am