Everspace 2: Erfolgreicher Early-Access-Start des Weltraum-Looter-Shooters

 
von ,

Everspace 2: Erfolgreicher Early-Access-Start des Weltraum-Looter-Shooters

Everspace 2 (Shooter) von Rockfish Games
Everspace 2 (Shooter) von Rockfish Games - Bildquelle: Rockfish Games
Rockfish Games ist mit dem Verkaufsstart der Early-Access-Version von Everspace 2 auf Steam und GOG.com ziemlich zufrieden, zumal der Weltraum-Looter-Shooter bei der DEP-Verleihung (Deutscher Entwicklerpreis 2020) auch in der Kategorie "Most Wanted" ausgezeichnet wurde. Weltweit konnte sich das Spiel für zwei Tage an die Spitze der weltweiten Steam-Topseller setzen. Aktuell liegt es auf dem dritten Platz der deutschen Topseller-Charts.

"Der Start von Everspace 2 im Early Access und GiD Programm hatte unsere kühnsten Erwartungen übertroffen und wir bekommen sowohl von Fans als auch Pressevertretern auf der ganzen Welt viel überwältigend positives Feedback", so Michael Schade, CEO und Mitgründer von Rockfish Games. "Nachdem wir mit mehr als 260.000 Wunschlisten-Einträgen auf Steam in den Early Access gestartet sind, waren wir sehr zuversichtlich. Dass wir im Nu auf Platz 1 der weltweiten Steam Charts landen und nach wenigen Stunden mit 3.000 gleichzeitigen Spielern sogar den Rekord des Vorgängers im ersten großen Sale mehr als verdoppeln, hätten wir jedoch nie gewagt zu träumen. Mit aktuell 94% positiven Bewertungen scheinen wir jedenfalls voll ins Schwarze bei zigtausend weltraumbegeisterten Spielern getroffen zu haben. Wir sind super stolz auf unser Team und unsere Community und freuen uns auf jeden weiteren Meilenstein."

Zur Vorschau: Der Weltraum-Shooter Everspace 2 entfernt die Roguelike-Elemente, öffnet dafür aber den Weltraum stärker und baut Beutejagd sowie Story aus. Wir haben uns die Early-Access-Version näher angeschaut.

Letztes aktuelles Video: VideoVorschau

Quelle: Rockfish Games

Kommentare

johndoe1732438 schrieb am
CroGerA hat geschrieben: ?22.01.2021 10:24 Sobald der Release da ist wird er sagen: "50/60 Euro für ein "Indie"-Spiel!?" :lol:
Vielleicht wollen die aus den Indi-Gewerbe raus und auch ein großer Player auf dem Markt werden?
Das Spiel ist ja an sich nicht schlecht. Es müssen nicht immer CGI Render Sequenzen sein. Diablo 3 hat da ja auch größtenteils drauf verzichtet.
Babelfisch hat geschrieben: ?21.01.2021 22:49 Knapp 40 Euro für ein Early-Access-Spiel? Was haben die geraucht?
Das gleiche, was die bei Baldur's Gate 3 geraucht haben, nur ein wenig schwächer. Baldur's Gate kostet ja 60? wenn ich mich nicht irre und ist auch EA.
CroGerA schrieb am
Antimuffin hat geschrieben: ?22.01.2021 10:15
Babelfisch hat geschrieben: ?21.01.2021 22:49 Knapp 40 Euro für ein Early-Access-Spiel? Was haben die geraucht?
Du weißt schon, dass du am Ende das Game erhältst, wenn es fertig ist?
Sobald der Release da ist wird er sagen: "50/60 Euro für ein "Indie"-Spiel!?" :lol:
Antimuffin schrieb am
Babelfisch hat geschrieben: ?21.01.2021 22:49 Knapp 40 Euro für ein Early-Access-Spiel? Was haben die geraucht?
Du weißt schon, dass du am Ende das Game erhältst, wenn es fertig ist?
Cloonix schrieb am
Babelfisch hat geschrieben: ?21.01.2021 22:49 Knapp 40 Euro für ein Early-Access-Spiel? Was haben die geraucht?
Wo ist das Problem? Du bekommst doch am Ende die Vollversion.
Das ist eben eine neue Art des Crowd-Fundings, bei dem der Käufer ein Teilrisiko trägt.
Babelfisch schrieb am
Knapp 40 Euro für ein Early-Access-Spiel? Was haben die geraucht?
schrieb am