Square Enix: Geschäftsbericht: Gewinn und Umsatz gesteigert; Final Fantasy 15, Tomb Raider und Final Fantasy: Brave Exvius waren erfolgreich

 
Square Enix
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Square Enix - Geschäftsbericht: Gewinn und Umsatz gesteigert; Final Fantasy 15, Tomb Raider und Final Fantasy: Brave Exvius waren erfolgreich

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In den ersten neun Monaten (April bis Dezember 2016) des laufenden Geschäftsjahres hat Square Enix einen Umsatz in Höhe von 190,1 Mrd. Yen (1,58 Mrd Euro) verzeichnet - eine Steigerung um 24,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Gewinn stieg um 26 Prozent von 13,54 Mrd Yen auf 17,1 Mrd. Yen (ca. 141 Mio. Euro). Vor allem die Veröffentlichungen von Final Fantasy 15 und Rise of the Tomb Raider auf PlayStation 4 sowie viele andere Titel aus den vergangenen Jahren ("Back-Katalog") hätten entscheidend zu dem positiven Ergebnis beigetragen, heißt es in dem Bericht.

Im besagten Zeitraum wurden 26,79 Mio. Spiele (inkl. Downloads; ohne Digitalmarkt: 15,56 Mio.) verkauf, davon 20,8 Millionen in Nordamerika sowie Europa und 3,61 Mio. in Japan. Im Vorjahr wurden insgesamt 14,33 Mio. Titel verkauft. Der Geschäftsbereich der Abonnement-basierten Online-Rollenspiele (Final Fantasy 14) würde sich solide zeigen, da aber keine kostenpflichtige Erweiterung veröffentlicht wurde, gingen die Verkäufe und die Einnahmen entsprechend zurück. Deutlich nach oben ging es bei den mobilen Spielen für Smartphones und Tablets sowie bei den Browser-Spielen für PC. Als Vorzeigetitel werden Final Fantasy: Brave Exvius, Hoshi No Dragon Quest und Dragon Quest Monsters Super Light genannt.
Quelle: Square Enix, Gamesbusiness

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am