Square Enix: Studio Istolia geschlossen, Project Prelude Rune eingestampft - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Square Enix: Studio Istolia geschlossen, Project Prelude Rune eingestampft

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix hat sein Studio Istolia geschlossen, das erst 2017 von Hideo Baba gegründet wurde, der zuvor als Produzent für die Reihe Tales of bei Bandai Namco zuständig gewesen ist und Istolia bereits vor einiger Zeit den Rücken gekehrt hat. Das hat der Publisher auf Nachfrage von US Gamer bestätigt. Gleichzeitig hat man eingeräumt, dass mit der Schließung des Studios auch das Rollenspiel-Projekt Prelude Rune eingestellt wurde.

In dem Statement gegenüber dem Magazin heißt es:

"Nach der Evaluierung diverser Aspekte von Project Prelude Rune, wurde die Entwicklung der Titels eingestellt. Studio Istolia wird nicht länger betrieben und wir haben angemessene Schritte unternommt, das Personal des Studios in andere Projekte innerhalb der Square Enix Group einzubinden."
Quelle: US Gamer

Kommentare

LePie schrieb am
Nino-san hat geschrieben: ?
20.05.2019 16:15
LePie hat geschrieben: ?
18.05.2019 11:14
Und SB wird dieses Fiskaljahr wohl quasi im Alleingang retten dürfen.
SB?
Shadowbringers, also ihr nächstes ffxiv Add-on
(Ok, ich geb's zu, die Abkürzung ist wegen dem letzten Add-on, Stormblood, ziemlich missverständlich.)
Nino-san schrieb am
LePie hat geschrieben: ?
18.05.2019 11:14
Und SB wird dieses Fiskaljahr wohl quasi im Alleingang retten dürfen.
SB?
LePie schrieb am
Erst Luminous und nun das hier - Squenix verbrennt grad wieder mächtig viel Kohle. :?
Und SB wird dieses Fiskaljahr wohl quasi im Alleingang retten dürfen.
schrieb am