id Software: Neuer VR-Titel mit hohem Gewaltanteil durchgesickert

 
id Software
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

id Software: Neuer VR-Titel mit hohem Gewaltanteil durchgesickert

id Software (Unternehmen) von
id Software (Unternehmen) von
id Software arbeitet offenbar an einem VR-Titel mit hohem Gewaltgrad - das legt der Eintrag eines Spiels bei der australischen Alterseinstufung nahe. Im Listing vom 22. Januar wird der Titel vorerst nur als "Project 2021A" erwähnt, mit einer Einstufung für Erwachsene (R 18+) aufgrund "hoher Gewalteinwirkung" und "Online-Interaktivität" und mit 2021 als "Produktionsjahr".

Es könnte sich also z.B. um einen Nachfolger zu Doom VfR oder einen VR-Ableger zu Doom Eternal handeln. Möglich wären natürlich auch ein eigenständiger Doom-Teil, andere Zenimax-Marken wie Quake oder ein komplett neuer Action-Titel mit Online-Zerfleischungen im Multiplayer. Als Publisher wird Bethesda Softworks gelistet, als "Autor" id Software und als Antragsteller Zenimax.

Quelle: Classification.gov.au

Kommentare

Evil0ne schrieb am
KillingArts hat geschrieben: ?
26.01.2021 18:46
Evil0ne hat geschrieben: ?
26.01.2021 16:55
In der Zeit wo alle nur noch am Remastern sind fänd ich es cool wenn es ein Aufpoliertes QUAKE-1 gäb :)
Für die oculus quest gibt es das tatsächlich. Alle alten Doom-Teile (Doom 1/2, Final Doom, Ultimate Doom...), Quake und neuerdings sogar Doom 3. Das sind ganz hervorragende Versionen mit motion controls und allem was man braucht. Richtig gut gemacht. Man braucht die Spiele als Original, um die WAD Files aufs Gerät zu kopieren. Aber ich denke mal, die meisten haben die eh auf Steam (ansonsten sind sie extrem billig zu kriegen). Doom 1 in VR ist ein völlig neues Erlebnis. Hätte nicht gedacht, dass es mich so dermaßen begeistert - hat es aber. :)
Das hört sich sehr interessant an, das könnte wirklich mal ein Grund sein eine Occulus zu kaufen.. :)
Hatte zwar vor ein paar Monaten schon drüber nach gedacht aber irgendwie hat immer der Funke gefehlt..
Über ein Q1 Remake mit neuer IDTech7 Engine würde ich mich halt wirklich freuen weil ich finde es war damals wie Unreal einfach eine total mega krasse atmosphäre. :)
KillingArts schrieb am
Evil0ne hat geschrieben: ?
26.01.2021 16:55
In der Zeit wo alle nur noch am Remastern sind fänd ich es cool wenn es ein Aufpoliertes QUAKE-1 gäb :)
Für die oculus quest gibt es das tatsächlich. Alle alten Doom-Teile (Doom 1/2, Final Doom, Ultimate Doom...), Quake und neuerdings sogar Doom 3. Das sind ganz hervorragende Versionen mit motion controls und allem was man braucht. Richtig gut gemacht. Man braucht die Spiele als Original, um die WAD Files aufs Gerät zu kopieren. Aber ich denke mal, die meisten haben die eh auf Steam (ansonsten sind sie extrem billig zu kriegen). Doom 1 in VR ist ein völlig neues Erlebnis. Hätte nicht gedacht, dass es mich so dermaßen begeistert - hat es aber. :)
Evil0ne schrieb am
In der Zeit wo alle nur noch am Remastern sind fänd ich es cool wenn es ein Aufpoliertes QUAKE-1 gäb :)
Flux Capacitor schrieb am
Opy92 hat geschrieben: ?
26.01.2021 12:23
Es wäre interessant zu wissen, ob das Spiel auch für PS VR erscheint.
Auch, wenn wahrscheinlich das Projekt vor der Übernahme schon lief, würde ich gerne wissen, ob Microsoft VR Pläne hat. Es wäre doch cool, wenn man VR Brillen, die eigentlich für den PC gedacht sind, an die Series X anschließen könnte. Die Hololens scheint irgendwie nicht mehr in Punkto Gaming wichtig zu sein und unter anderem Dank Valve wächst die VR Nische.
Ich finde Sony könnte da ein bisschen Konkurrenz vertragen.
Ich würde es auch begrüssen wenn die Oculus Brillen o.a für die Xbox kompatibel werden. Inhalte kommen dann von alleine. Nur hat MS sich da selber ein Problem ans Bein geschnallt. Die Xbox Series S dürfte für Next-Gen VR etwas zu schwachbrüstig sein.
Natürlich könnte man nur auf der Series X VR Support anbieten. Aber das will MS wohl nicht. Man wird sehen. Ich denke denen reicht es wenn man mit Windows jetzt schon die grösste Spieleplattform für VR bietet, die Konsolen werden da eher als Casual angesehen. PSVR Unterstützung wäre demnach wahrscheinlich um dort noch Kunden abzugraben.
Opy92 schrieb am
Es wäre interessant zu wissen, ob das Spiel auch für PS VR erscheint.
Auch, wenn wahrscheinlich das Projekt vor der Übernahme schon lief, würde ich gerne wissen, ob Microsoft VR Pläne hat. Es wäre doch cool, wenn man VR Brillen, die eigentlich für den PC gedacht sind, an die Series X anschließen könnte. Die Hololens scheint irgendwie nicht mehr in Punkto Gaming wichtig zu sein und unter anderem Dank Valve wächst die VR Nische.
Ich finde Sony könnte da ein bisschen Konkurrenz vertragen.
schrieb am