Warner Bros. Games: Gerüchte: Neues Batman-Spiel ohne Arkham-Bezug, aber mit Koop; DC-Spiele-Universum geplant

 
Warner Bros. Games
Unternehmen
Entwickler: Warner Bros. / WB Games
Publisher: Warner Bros. / WB Games
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gerüchte: Neues Batman-Spiel ohne Arkham-Bezug und zusammenhängendes DC-Spiele-Universum geplant

Warner Bros. Games (Unternehmen) von Warner Bros. / WB Games
Warner Bros. Games (Unternehmen) von Warner Bros. / WB Games - Bildquelle: Warner Bros. / WB Games
Das immer noch nicht offiziell angekündigte Batman-Spiel, das bei Warner Bros. Montreal entsteht und sehr wahrscheinlich mit "Court of Owls" in Zusammenhang steht, wird als "weicher Neustart" der Batman-Arkham-Reihe beschrieben. Die Website Geeks WorldWide will dies aus "zuverlässigen Quellen" erfahren haben.

Eigentlich war es geplant, dass 2016 ein Nachfolger von Batman: Arkham Knight mit Damian Wayne erscheinen sollte, aber das Projekt wurde vor der Enthüllung vom Publisher eingestellt (wir berichteten). Danach probierten die Entwickler eine Reihe verschiedener Ideen aus und auch das Management veränderte sich oft, bis das Studio entschied, einen Neuanfang zu wagen - weg vom Arkham-Universum.

Vielmehr soll das neue Batman-Spiel der Startschuss für ein neues DC-Spiele-Universum geben, das "irgendwie" zusammenhängen soll. Das neue Batman-Spiel soll im Herbst 2020 erscheinen. Neben dem berüchtigten Court of Owls wird es eine spielbare Batman-Familie (mehrere Charaktere) und einen kooperativen Mehrspieler-Modus geben. Kurze Zeit später wird ein neues DC-Spiel für die nächste Konsolen-Generation von Rocksteady erscheinen. Der Plan sei noch recht nebulös, aber die Quellen von GWW meinten, dass auch ein Superman-Spiel für Next-Generation-Konsolen in Produktion sei, aber nicht bei Rocksteady.
Quelle: Geeks WorldWide

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
nawarI hat geschrieben: ?
05.03.2020 13:36

Wenn wir bei abgefahrenen seltsamen Ideen sind, hätte ich gerne eine Darkwing-Duck-Option. Das ganze Spiel soll einfach gleich bleiben, nur ein paar Gespräche und eben alle Charaktermodelle und Zwischensequenzen müssen geändert werden. Anstatt Poison Ivy möchte ich Benjamin Buchsbaum bekämpfen!
Ein simpsons Hit & Run - aber mit dem Cast von Duck Tales oder vom Lustigen Taschenbuch (was nie passieren wird, denn das LTB-Universum mag Disney US nicht). Dass Darkwing dort auftaucht, würde auch passen.
Noch irgendeine Kinderserie für die wir tolle Ideen haben?
Benjamin Blümchen Shooter? Gummibärenbande Walking-Sim? Mila Superstar Volleyballmanager?
nawarI schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?
05.03.2020 13:07
Todesglubsch hat geschrieben: ?
05.03.2020 13:00
[...]
Ich hätte übrigens gerne ein Batman-Spiel auf Basis der alten Adam West-Serie. Mit ganz viel Selbstironie und doofen sprüchen und natürlich authentischen Bösewichten. Also dem Rätselknacker, dem Katzenweib, sowie dem Joker mit sichtbarem Schnurrbart unter der Schminke.
Aber ich glaube WB kehrt diese Batman-Version gerne unter den Teppich.
Das fände ich sogar ziemlich cool. Eindeutig dafür!
Falls ihr Zeichentrick gegenüber nicht abgeneigt seit, sind vor einiger Zeit die Filme "Return of the Caped Cursader" und "Batman VS Two Face" erschienen - sogar mit dem alten Cast in den Sprechrollen.
Allgemein sind die animierten DC-Filme recht gelungen und in meinen Augen sehr viel sehenswerter als die aktuellen DC-Kinofilme.
Wenn wir bei abgefahrenen seltsamen Ideen sind, hätte ich gerne eine Darkwing-Duck-Option. Das ganze Spiel soll einfach gleich bleiben, nur ein paar Gespräche und eben alle Charaktermodelle und Zwischensequenzen müssen geändert werden. Anstatt Poison Ivy möchte ich Benjamin Buchsbaum bekämpfen!
Khorneblume schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
05.03.2020 13:00
HardBeat hat geschrieben: ?
04.03.2020 18:06
Weicher Neustart....ernsthaft?! Ich nehme mal an das ist die unsinnige Übersetzung von soft reboot und das macht doch gleich Null Sinn!
Die Übersetzung mag für dich zwar unsinnig klingen, aber das ist tatsächlich ein Begriff der verwendet wird - wenn auch sehr selten.
Ich hätte übrigens gerne ein Batman-Spiel auf Basis der alten Adam West-Serie. Mit ganz viel Selbstironie und doofen sprüchen und natürlich authentischen Bösewichten. Also dem Rätselknacker, dem Katzenweib, sowie dem Joker mit sichtbarem Schnurrbart unter der Schminke.
Aber ich glaube WB kehrt diese Batman-Version gerne unter den Teppich.
Das fände ich sogar ziemlich cool. Eindeutig dafür!
Todesglubsch schrieb am
HardBeat hat geschrieben: ?
04.03.2020 18:06
Weicher Neustart....ernsthaft?! Ich nehme mal an das ist die unsinnige Übersetzung von soft reboot und das macht doch gleich Null Sinn!
Die Übersetzung mag für dich zwar unsinnig klingen, aber das ist tatsächlich ein Begriff der verwendet wird - wenn auch sehr selten.
Ich hätte übrigens gerne ein Batman-Spiel auf Basis der alten Adam West-Serie. Mit ganz viel Selbstironie und doofen sprüchen und natürlich authentischen Bösewichten. Also dem Rätselknacker, dem Katzenweib, sowie dem Joker mit sichtbarem Schnurrbart unter der Schminke.
Aber ich glaube WB kehrt diese Batman-Version gerne unter den Teppich.
Stryx schrieb am
Grundsätzlich hätte ich nichts gegen ein neues Batman Spiel. Die Richtung in die die Serie gegangen ist, gefällt mir aber nicht komplett. Am liebsten wäre mir eine Rückkehr zum Prinzip von Arkam Asylum. Die Nachfolger waren viel zu sehr auf Aktion getrimmt und das auch nicht immer sonderlich gut.
Fargard hat geschrieben: ?
04.03.2020 18:10
Bitte mit Wayne Manor - wie damals bei Tomb Raider mit dem Croft-Anwesen - und Alfred wie er da rumwatschelt. Fände ich irgendwie witzig :)
Nur um ihn dann im Tiefkühlraum einzusperren. :lol:
schrieb am