Warner Bros. Games: Spielesparte des Filmstudios steht offenbar nicht länger zum Verkauf

 
Warner Bros. Games
Unternehmen
Entwickler: Warner Bros. / WB Games
Publisher: Warner Bros. / WB Games
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warner Bros. Games - Spielesparte des Filmstudios steht offenbar nicht länger zum Verkauf

Warner Bros. Games (Unternehmen) von Warner Bros. / WB Games
Warner Bros. Games (Unternehmen) von Warner Bros. / WB Games - Bildquelle: Warner Bros. / WB Games
Entgegen der erst kürzlich publik gewordenen Pläne hat AT&T jetzt offenbar doch kein Interesse mehr daran, Warner Bros. Games und damit die Spielesparte des Filmstudios Warner Brothers zu verkaufen. Das meldet der Wirtschaftsdienst Bloomberg.

Hintergrund der Entscheidung ist wohl der Wechsel an der Konzernspitzte von AT&T, wo John Stankey den ausgeschiedenen Randall Stephenson als Geschäftsführer beerbt hat. Dort soll man laut des Artikels und in Bezug auf Angaben von nicht näher genannten Quellen zu der Erkenntnis gelangt sein, dass die Spielesparte zu wertvoll sei und noch ein enormes Wachstumspotenzial habe. Tatsächlich soll sogar die Corona-Pandemie zu der Entscheidung beigetragen haben, da die Menschen derzeit großen Bedarf an verschiedenen Entertainmentangeboten haben.

Ein mangelndes Interesse an der Spielesparte scheint es dagegen nicht gegeben zu haben: Angeblich waren Schwergewichte wie Microsoft, Activision und Electronic Arts an einer möglichen Übernahme von Warner Bros. Interactive Entertainment inklusive attraktiver Marken wie Harry Potter, DC und Der Herr der Ringe interessiert.
Quelle: Bloomberg

Kommentare

mafuba schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?
03.09.2020 13:30
mafuba hat geschrieben: ?
02.09.2020 14:35
Jazzdude hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:28

Naja, WB halt. Die sind doch keinen deut besser :Blauesauge:
Grad die Arkham Reihe ist WB super gelungen. Die anderen 3 (EA, Activision, MS) hätten niemals diese Spiele in dieser Form veröffentlicht. Stichpunkt Single Player.
Daher bin ich froh, dass WB doch eher weitermacht.
Die Qualität der Titel soll gar nicht in Frage stehen (mit Monolith und Rocksteady hat man ja auch zwei absolute Hochkaräter im Haus). Allerdings erinnere ich bspw. an das Fiasko mit Shadow of War. Zugegeben, WB hat die Beutekisten mittlerweile rausgenommen, aber das war ein klarer Versuch in Richtung EA-Praktiken zu preschen. Hoffen wir dass die Publishersparte unter neuer Hausleitung wieder zu alten Tugenden zurückfindet.
Ja es gab schon große Probleme ohne Frage - *zu PC Version von Arkham Knight rüberschiel* aber wenn die Spiele funktioniert und nicht voller MTAs waren, waren die schon Qualitativ hochwertig :D
Jazzdude schrieb am
mafuba hat geschrieben: ?
02.09.2020 14:35
Jazzdude hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:28
diggaloo hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:09
Nochmal Schwein gehabt! Microsoft hätte dann mit DC eine meiner Lieblingsmarken sicherlich exklusiv vertrieben und EA... naja, EA halt.
Naja, WB halt. Die sind doch keinen deut besser :Blauesauge:
Grad die Arkham Reihe ist WB super gelungen. Die anderen 3 (EA, Activision, MS) hätten niemals diese Spiele in dieser Form veröffentlicht. Stichpunkt Single Player.
Daher bin ich froh, dass WB doch eher weitermacht.
Die Qualität der Titel soll gar nicht in Frage stehen (mit Monolith und Rocksteady hat man ja auch zwei absolute Hochkaräter im Haus). Allerdings erinnere ich bspw. an das Fiasko mit Shadow of War. Zugegeben, WB hat die Beutekisten mittlerweile rausgenommen, aber das war ein klarer Versuch in Richtung EA-Praktiken zu preschen. Hoffen wir dass die Publishersparte unter neuer Hausleitung wieder zu alten Tugenden zurückfindet.
mafuba schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:28
diggaloo hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:09
Nochmal Schwein gehabt! Microsoft hätte dann mit DC eine meiner Lieblingsmarken sicherlich exklusiv vertrieben und EA... naja, EA halt.
Naja, WB halt. Die sind doch keinen deut besser :Blauesauge:
Grad die Arkham Reihe ist WB super gelungen. Die anderen 3 (EA, Activision, MS) hätten niemals diese Spiele in dieser Form veröffentlicht. Stichpunkt Single Player.
Daher bin ich froh, dass WB doch eher weitermacht.
diggaloo schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:28
diggaloo hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:09
Nochmal Schwein gehabt! Microsoft hätte dann mit DC eine meiner Lieblingsmarken sicherlich exklusiv vertrieben und EA... naja, EA halt.
Naja, WB halt. Die sind doch keinen deut besser :Blauesauge:
Die Superhelden-Spiele von DC sind gelungen und dort in guten Händen. Das reicht mir^^
Jazzdude schrieb am
diggaloo hat geschrieben: ?
02.09.2020 11:09
Nochmal Schwein gehabt! Microsoft hätte dann mit DC eine meiner Lieblingsmarken sicherlich exklusiv vertrieben und EA... naja, EA halt.
Naja, WB halt. Die sind doch keinen deut besser :Blauesauge:
schrieb am