Warner Bros. Games: Mageres E3-Programm konzentriert sich offenbar nur auf Back 4 Blood

 
von ,

Warner Bros. Games - Mageres E3-Programm konzentriert sich offenbar nur auf Back 4 Blood

Warner Bros. Games (Unternehmen) von Warner Bros. / WB Games
Warner Bros. Games (Unternehmen) von Warner Bros. / WB Games - Bildquelle: Warner Bros. / WB Games
Hogwarts Legacy, LEGO Star Wars: The Skywalker Saga, Suicide Squad: Kill the Justice League, Gotham Knights - eigentlich hat WB Games mehr als genug Spiele im Programm, zu denen man gerne wieder etwas mehr sehen oder erfahren würde. Daher überrascht es sehr, dass es im Rahmen der E3 offenbar keine Neuigkeiten zu besagten Titeln geben soll. Das legt zumindest ein Tweet vom Summer Game Fast nahe: Dort wird behauptet, dass Warner im Zuge der Messe lediglich den kooperativen Zombie-Shooter Back 4 Blood zeigen wird und keine weiteren Präsentationen oder Events seitens Warner geplant sind. Dies wurde mittlerweile auch von einem Warner-Sprecher gegenüber Techradar bestätigt.

Hintergrund der Entscheidung dürfte auch die laufende Fusion von Warner Media mit Discovery sein, aus der ein neues Unternehmen hervorgehen soll (wir berichteten). Dabei steht offenbar die Aufspaltung der Spieleabteilung zur Debatte, wobei einige Studios in das neue Unternehmen eingeglieder werden sollen, während andere entweder beim bisherigen Mutterkonzern AT&T verbleiben oder veräußert werden könnten.
Quelle: Twitter

Kommentare

Gamer81 schrieb am
Mein Spiel des Jahres, nach Stalker 2 ?
schrieb am