StarCraft 2: Legacy of the Void: Update 4.9.0 mit Co-op-Kommandant "Egon Stetmann" und seinen Mecha-Zerg - 4Players.de

 
Echtzeit-Strategie
Entwickler:
Release:
10.11.2015
10.11.2015
Alias: StarCraft II LotV
Test: StarCraft 2: Legacy of the Void
88
Test: StarCraft 2: Legacy of the Void
88
Jetzt kaufen
ab 18,38€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

StarCraft 2: Legacy of the Void - Update 4.9.0 mit Co-op-Kommandant "Egon Stetmann" und seinen Mecha-Zerg

StarCraft 2: Legacy of the Void (Strategie) von Activision Blizzard
StarCraft 2: Legacy of the Void (Strategie) von Activision Blizzard - Bildquelle: Activision Blizzard
Für StarCraft 2: Legacy of the Void sind das Update 4.9.0 und der neue Co-op-Kommandant "Egon Stetmann" veröffentlicht worden. Stetmann ist ein Makro-Kommandant, der das Potenzial des Schwarms um fortschrittliche Technologie der Protoss und eine ordentliche Prise terranischen Erfindungsgeists erweitert hat - im Prinzip dreht sich alles um die Mecha-Zerg.

Blizzard schreibt: "Alle Standard-Kampfeinheiten im Mecha-Schwarm verwenden eine besondere Form von Energie namens Egonergie. Egonergie regeneriert sich nicht automatisch, sondern wird hauptsächlich über die Stetzone-Konfiguration S.A.F.T. wiederhergestellt. Mecha-Einheiten mit Egonergie sind mächtiger als ihre üblichen Co-op-Gegenstücke, aber ohne diese Energie sind sie nur leere Hüllen, die nichts von ihrer früheren Macht vermuten lassen.

Stetmann setzt einen umgebauten Abbaubot namens Gary als seine heroische Einheit ein. Gary erfüllt im Vergleich zu seinen heroischen Gegenstücken wie Kerrigan oder Nova eher die Rolle eines Unterstützers. Auf sich alleine gestellt ist Gary zwar ziemlich schwach, aber er kann die Streitkräfte von Stetmanns Mecha-Schwarm wesentlich verstärken.

Ein weiteres zentrales Feature von Stetmann sind seine Stetelliten, die ihr über die obere Konsole anfordern könnt. Ähnlich wie Pylonen erzeugen Stetelliten einen Wirkungsbereich namens Stetzone, der eurer Armee verschiedene passive Boni gewährt. Ihr könnt in der oberen Konsole zwischen unterschiedlichen Konfigurationen wechseln, um verbündeten Einheiten verschiedene Boni zu gewähren. Achtet immer auf die Positionierung und Konfiguration eurer Stetelliten, um eure Erfolgschancen zu optimieren."


Tipps und Tricks zur Spielweise von Stetmann findet ihr hier. Ansonsten nimmt das Update 4.9.0 hauptsächlich Anpassungen und Fehlerkorrekturen am Co-op-Modus vor. Das Change-Log findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Co-op-Kommandant Stetmann

Quelle: Blizzard Entertainment
StarCraft 2: Legacy of the Void
ab 18,38€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am