Tales of Monkey Island: Episodisches Piraten-Abenteuer von Telltale wieder bei Steam und GOG erhältlich

 
Tales of Monkey Island
Entwickler:
Publisher: Telltale Games
Release:
09.11.2010
kein Termin
kein Termin
Test: Tales of Monkey Island
79
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 72% [4]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tales of Monkey Island: Episodisches Piraten-Abenteuer von Telltale wieder bei Steam und GOG erhältlich

Tales of Monkey Island ist wieder da! Die Abenteuer von Guybrush Threepwood, die vor mehr als zehn Jahren von Telltale im Episoden-Format veröffentlicht wurden, sind ab sofort wieder bei Steam und GOG erhältlich. Wie PC Gamer anmerkt, sogar zu einem Rabatt von 50 Prozent, womit das Komplettpaket bestehend aus fünf Episoden für 8,39 Euro (GOG: 9,19 Euro) zu haben ist. Das Angebot ist gültig bis zum 9. Juli.

Nach der Pleite von Telltale Games im Jahr 2018 zählte auch Monkey Island zu den Spielen des Studios, die nicht länger in den Stores gelistet und verkauft wurden. Ein Holding-Unternehmen namens LCG Entertainment hat sich allerdings den Telltale-Namen und manche der Lizenzen gesichert. Die Neu-Veröffentlichung von Tales of Monkey Island erfolgte jetzt in Partnerschaft mit dem Publisher Athlon Games.

Letztes aktuelles Video: Trailer zur Neuveroeffentlichung

Quelle: PC Gamer

Kommentare

Nelson Tethers schrieb am
INTERRAPTOR hat geschrieben: ?
29.06.2020 19:57
So weit ich weiß gab es die deutsche Version nie auf Steam
Grad mal nachgeschaut, meine bisherige (sprich: die ursprünglich veröffentlichte) Steam-Version lässt sich auf Deutsch umstellen. Die Store-Page gibt trotzdem auch hier nur Englisch an.
Ob das bei der neuen Fassung genauso funktioniert, kann ich aber nicht sagen.
INTERRAPTOR schrieb am
So weit ich weiß gab es die deutsche Version nie auf Steam sondern nur in der boxed für den deutschen Markt.
Das liegt glaube ich daran, dass der Publisher für die Box-version in Deutschland die sync in auftrag gegeben hat und auch darn die Rechte hält.
dx1 schrieb am
Dafür sind bestimmt die falsche Stimme von LeChuck in Episode 1 und die teils miese Sprachqualität in Episode 2 erhalten geblieben. Ich hätte gestern der Bequemlichkeit halber beinahe zugeschlagen, aber wenn ich dann doch wieder Dateien aus der DVD-Fassung drüberkopieren muss, erübrigt sich das.
Todesglubsch schrieb am
Die übersetzten Texte und Audio sind bei diesem Rerelease wohl verschütt gegangen. :/
schrieb am