Microsoft: "Singleplayer-orientierte Spiele" sollen weiterhin wichtig bleiben - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft: "Singleplayer-orientierte Spiele" sollen weiterhin wichtig bleiben

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Xbox-Frontmann Phil Spencer hat via Twitter versichert, dass Microsoft bzw. die Xbox Game Studios auch in den nächsten Jahren weiterhin Einzelspieler-Titel entwickeln werden. In Hinblick auf die jüngsten Neuzugänge bei den Xbox Game Studios meinte er, dass sie viele Teams hätten, die in der Vergangenheit starke "Singleplayer-orientierte Spiele" entwickelt hätten und sie bei Microsoft möchten, dass das in Zukunft auch so bleibt.


Microsoft hatte 2018 und 2019 folgende Studios übernommen: Compulsion Games (We Happy Few), Ninja Theory (Hellblade), Playground Games (Forza Horizon), The Initiative (2018 gegründet), Undead Labs (State of Decay), inXile Entertainment (Wasteland 2 und 3, Torment: Tides of Numenera), Obsidian Entertainment (Fallout: New Vegas, Pillars of Eternity) und Double Fine Productions (Broken Age, Psychonauts).
Quelle: Microsoft

Kommentare

superboss schrieb am
nen richtiges Fable wäre mal wieder cool.
Könnte frischen Wind in den ganzen Open World kram reinbringen
benstor214 schrieb am
thormente hat geschrieben: ?
12.08.2019 12:54
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
09.08.2019 20:23
@key0512
Das wird damals auf den Wunsch von EA, Codemasters, Activision-Blizzard & co stattgefunden haben. 2012 wurden die Multiplayer-Codes in Spielen abgeschafft und ich denke mit genau dem Hintergedanken, dass diese Third-Publisher den Gebrauchtmarkt weiter regulieren wollten.
Ich denke auch, dass Microsoft und Sony dem per Handschlag zugestimmt haben, Sony aber bei dem Shitstorm einen Rückzieher gemacht hat und Microsoft schlussendlich ja auch.
Witziger Weise ist heute der Gebrauchtmarkt deutlich geringer und die digitalen Käufe steigen immer mehr. Auch durch Vorteile wie Sharing...
Welche Anhaltspunkte hast du für diese hahnebüchene Behauptung? Keine. Nichts. Es gibt keinerlei Indizien die darauf hindeuten.
Im Gegenteil.
https://www.eurogamer.net/articles/2013 ... used-games
Das war zum PS4 Reveal (20. Feb. 2013), 3 Monate vor dem Xbox One Reveal und jeglichem Shitstorming.
Ey, glaubst du wirklich jemand geht auf deinen Beitrag ein? Haha! Hast du Levis Beitrag nicht gelesen?!!!! Das ist Allgemeinwissen, du ungebildete Nuss!!! Ok, für Leute wie dich ist das natürlich Spezialwissen :lol:
Typisch deutsch: immer was zu nörgeln und kein Geld ausgeben! ?Wuahwuah! Epic durchsucht ungefragt die gesamte Festplatte! Wuah, Datenschutz!? Gamer sind unselbstständige Babys! :lol:
Du musst das mal neutral betrachten, Mensch! Wenn?s dich nicht betrifft - who cares?! ¯\_(?)_/¯
Microtransactions und Lootboxes kaufen sich nicht von selbst! Da muss man als erwachsener Konsument mal Verantwortung übernehmen und Initiative ergreifen. Gamer? sind die toxischsten Menschen überhaupt und eine Gefahr für die Spiele-Industrie. Aber das will hier natürlich niemand einsehen.
sourcOr schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
12.08.2019 14:06
sourcOr hat geschrieben: ?
12.08.2019 13:58
Dann noch Age of Empires 2 Definitive Edition.. hab ich bereits in der Beta auf Steam gespielt.
Kannst du mal ein paar Eindrücke schildern ?
Für mich sieht das von den Screenshots her jetzt nicht wirklich besser aus als das aktuelle AoE 2 mit Mods.
Aus den Videos und Screenshots wird gar net so deutlich, wie viel besser das ausschaut. Vor allem kann man auch reinzoomen und die Grafik bleibt trotzdem scharf, weil das alles so detailliert is und ne hohe Auflösung hat. Und reingezoomt würd ich eh spielen, weil mir das sonst immer zu klein is bei diesen alten Spielen.
Peter__Piper schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
12.08.2019 14:11
Peter__Piper hat geschrieben: ?
12.08.2019 14:06
Für mich sieht das von den Screenshots her jetzt nicht wirklich besser aus als das aktuelle AoE 2 mit Mods.
Das Entwicklerteam besteht ja aus AoE Modder die MS zu einem Team weltweit zusammengewürfelt hat.
Die werden da auch nicht so viel reinpumpen wenn mit AoE 4 eh ein moderner Titel mit neuer Engine kommt.
Danke dir für die Infos.
Aber schade :(
Age of Empires 2 hätte ein wenig Liebe verdient. Hatte gedacht das sie dem Game ne neue Engine verpassen oder so.
Aber einfach nur ne rundere Modversion vom aktuellem AoE2, ist schon sehr enttäuschend für mich.
Schade :cry:
Sir Richfield schrieb am
sourcOr hat geschrieben: ?
12.08.2019 13:58
Was willste denn machen, wenn es noch nicht fertig is.
Abwarten und bis dahin was anderes spielen... :)
schrieb am