Microsoft: Geschäftsbericht: Über 90 Mio. Xbox-Live-Nutzer und zehn Mio. Game-Pass-Abonnenten

 
Microsoft
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft-Geschäftsbericht (Q3/20): Über 90 Mio. Xbox-Live-Nutzer und zehn Mio. Game-Pass-Abonnenten

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Bei der Bekanntgabe der jüngsten Geschäftszahlen (Januar bis März 2020) meldete Microsoft, dass die Anzahl der Xbox-Live-Nutzer auf allen Plattformen auf knapp 90 Millionen (Vorjahr ca. 63 Mio. Nutzer) gestiegen sei und über zehn Millionen Nutzer den Xbox Game Pass abonniert hätten. Der deutliche Anstieg der Xbox-Live-Nutzerzahlen wird auf die "Coronakrise" zurückgeführt. An der Preview des Streaming-Dienstes Project xCloud seien "mehrere hunderttausend Nutzer" beteiligt.

Die Einnahmen im Xbox-Bereich und bei Xbox-Diensten stiegen um zwei Prozent, wobei das Engagement der Nutzer aufgrund der "Bleib-Zuhause-Richtlinien" der Covid-19-Pandemie stark stieg. Im Vergleich mit dem Vorjahr fällt diese Engagement-Steigerung allerdings nicht so sehr ins Gewicht, weil von Januar bis März 2019 ein nicht genannter Third-Party-Titel (sehr wahrscheinlich Fortnite) für hohe Einnahmen gesorgt hatte. Weitere Angaben zum Gaming-Bereich wurden nicht gemacht. Das Spiele-Geschäft gehört mit zur Abteilung "More Personal Computing", zu der auch Windows (OEM), Surface und Bing-Werbeeinnahmen zählen. Die Sparte erzielte einen Umsatz von 11 Mrd. Dollar (+3%) und einen operativen Gewinn in Höhe von 3,63 Mrd. Dollar (+15%).

Das Gesamtunternehmen setzte 35 Mrd. Dollar um (+15%). Bei der Präsentation der Ergebnisse wurden die erhöhte Nutzung von Cloud-Diensten aufgrund der Home-Office-Situation in vielen Unternehmen hervorgehoben, vor allem die Nutzerzahl von Microsoft Teams sei in einen Monat um 44 Mio. gestiegen. Aktuell würden ca. 75 Mio. Personen den Dienst täglich nutzen. Der Ausbau des Cloud-Geschäfts wird aber durch Lieferengpässe und Probleme in der Lieferkette verzögert.

Quelle: Microsoft

Kommentare

Flux Capacitor schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
03.06.2020 10:37
Ich weiß gar nicht, wer überhaupt den Bezug zu MS hergestellt hat. Das war von Anfang an komplett unrealistisch.
Einige Xbox Fanboys hatten feuchte Träume ?
yopparai schrieb am
Ich weiß gar nicht, wer überhaupt den Bezug zu MS hergestellt hat. Das war von Anfang an komplett unrealistisch.
Flux Capacitor schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
03.06.2020 07:41
GenerationX hat geschrieben: ?
03.06.2020 07:05
Und Tadaaa, Game Gear Micro! Was für?n?shit, only in Japan ??
Ich wollt dich gerade damit überraschen, aber ich seh du hast es schon gefunden. Wenn das jetzt die so gehypte Ankündigung war klapp ich zusammen vor Lachen. Für alle anderen: http://www.nintendolife.com/news/2020/0 ... _game_gear
Ich fänd das Ding übrigens ganz witzig wenn alle da genanten Spiele drauf wären, aber ich soll 4 zu dem Preis kaufen? Bitte was? :rofl:
Ich wart immer noch aufs Analogue Pocket.
Edit: Hab aber immerhin gerade gelesen, dass der Artikel dazu in der Famitsu nicht von dem Redakteur/Journalisten stammt, der den Hype veranstaltet hat. Kann also theoretisch immer noch was kommen.
Edit 2: Uuund da isses. Es ist Cloud Gaming, nur dass die Cloud die sterbenden Arcades sind: https://www.resetera.com/threads/sega-p ... es.218559/
Heißt, Arcadebetreiber können damit quasi nen ?Remotedesktop? auf ihre Maschinen freigeben und so auch außerhalb der Öffnungszeiten Geld verdienen. Nette Idee, aber... ähhhmja.
Gegen beides wäre eine SEGA Series X eine geradezu gigantische News gewesen. ?
yopparai schrieb am
Ich hoffe die zwei Batterien halten nicht allzu lang, sonst ist das keine echte Game Gear Erfahrung.
Leon-x schrieb am
Endlich ist Sega back. Damit werden die Streaming- und Handheldmarkt klar dominieren.
Darauf war kein Konkurrent gefasst.....^^
schrieb am