Microsoft: Gemeinsamer Showcase mit Bethesda im Juni

 
von ,

Microsoft: Gemeinsamer Showcase mit Bethesda im Juni

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft wird am 13. Juni ab 19 Uhr deutscher Zeit die Neuheiten der Xbox Studios bei einem Showcase-Event präsentieren. Während Bethesda in der Vergangenheit eigene Präsentationen im Rahmen der E3 abhielt, sind deren Spiele aufgrund der Übernahme im letzten Jahr jetzt Bestandteil der Microsoft-Show, die offiziell als Xbox & Bethesda Games Showcase bezeichnet wird.

Die Veranstaltung soll 90 Minuten umfassen und bei Twitch, Youtube, Twitter und Facebook übertragen werden. Zudem will man zusammen mit Partnern ein digitales Xbox FanFest abhalten, das u.a. Zugriff auf exklusive Inhalte und Wettbewerbe gewähren soll. Anmeldungen sind über diese Webseite möglich, wo man auch weitere Informationen rund um das Event findet.
Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Flux Capacitor schrieb am
P0ng1 hat geschrieben: ?28.05.2021 19:59
Flux Capacitor hat geschrieben: ?28.05.2021 13:23 Wo ich aber endlich mal etwas sehen will, da es nun auch schon 2 Jahre her ist seit der Ankündigung., ist Hellblade 2! Ninja Theory traue ich noch nicht so recht über wen Weg. Ja der Erstling war hübsch und speziell, mir aber an manchen Stellen etwas zu nervig und frustig. Kung Fu Chaos damals war so la la, Heavenly Sword auf der Playsie hübsch aber auch so la la. Und das Nebenprojekt Bleeding Edge kann man als Experiment bezeichnen.
Das tolle DmC Devil May Cry einfach mal vergessen, ... spricht nicht gerade für dich. :Blauesauge:
Ist meiner Meinung nach der deutlich bessere Titel im Vergleich zum 5. Ableger der Serie.
Auch ein Enslaved: Odyssey to the West war ein richtig feines Spiel. :D
Ninja Theory hat es definitiv drauf.
DmC habe ich tatsächlich vergessen, aber das war ja kein Original Spiel von NT. Enslaved habe ich nie gespielt, stimmt, auch vergessen.
Ich wollte ja nur Ausdrücken dass ich NT noch nicht im gewünschten AAA Bereich sehe wie manche, also als grosses Aushängeschild. Aber da können sie mich mi Hellblade 2 ja eines besseren belehren.
Kann es auch nicht erklären, einfach ein mulmiges Gefühl ob die mit kreativer Freiheit und nun ohne Druck und Geldnot nicht etwas zu kreativ unterwegs sind. Aber evtl. beflügelt es nun auch das Team und sie entfalten sich jetzt erst voll und ganz, was ich dem Team ja auch wünsche und was den XBGS gut tun würde!
P0ng1 schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?28.05.2021 13:23 Wo ich aber endlich mal etwas sehen will, da es nun auch schon 2 Jahre her ist seit der Ankündigung., ist Hellblade 2! Ninja Theory traue ich noch nicht so recht über wen Weg. Ja der Erstling war hübsch und speziell, mir aber an manchen Stellen etwas zu nervig und frustig. Kung Fu Chaos damals war so la la, Heavenly Sword auf der Playsie hübsch aber auch so la la. Und das Nebenprojekt Bleeding Edge kann man als Experiment bezeichnen.
Das tolle DmC Devil May Cry einfach mal vergessen, ... spricht nicht gerade für dich. :Blauesauge:
Ist meiner Meinung nach der deutlich bessere Titel im Vergleich zum 5. Ableger der Serie.
Auch ein Enslaved: Odyssey to the West war ein richtig feines Spiel. :D
Ninja Theory hat es definitiv drauf.
Ghostwriter2o19 schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?28.05.2021 15:14 Graphik der Wolken in Hellblade 2
Gibt es echt Leute die davon ein feuchtes Höschen bekommen? ?
Flux Capacitor schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?28.05.2021 16:15
Flux Capacitor hat geschrieben: ?28.05.2021 16:04 Was kann ich dafür wenn Du dich immer wie der ober Xbox Fanbwoy (Ne, kein Schreibfehler, toller Hecht schreibt Patois) aufführst. :mrgreen:
Mooooment... Noch bin ich doch hier der Xbox Oberfanboy und nicht P0ng1. :!: :Häschen:
Also ich finde es gut, wenn manche Entwickler Wasserstandsmeldungen von ihren Games preis geben. So wie es Ninja Theory mit Hellblade und Project Mara macht, so wie es 343i mit Halo macht oder wie es Asobo mit den Flight Simulator getan hat.
Got it! ??
Natürlich sind kleine Updates nice. Ich verfolge die ja auch auf den möglichen Kanälen. Aber von Hellblade 2 erwarte ich doch ein Aushängeschild, schliesslich achtet die Masse der Kunden nur auf das Spektakel und nicht die Details.
MS/Xbox braucht jetzt einen Benchmark Titel um etwas Muskeln zu zeigen, auch wenn die Masse an Studios und der Game Pass bereits gut für Aufmerksamkeit sorgen.
DARK-THREAT schrieb am
Flux Capacitor hat geschrieben: ?28.05.2021 16:04 Was kann ich dafür wenn Du dich immer wie der ober Xbox Fanbwoy (Ne, kein Schreibfehler, toller Hecht schreibt Patois) aufführst. :mrgreen:
Mooooment... Noch bin ich doch hier der Xbox Oberfanboy und nicht P0ng1. :!: :Häschen:
Also ich finde es gut, wenn manche Entwickler Wasserstandsmeldungen von ihren Games preis geben. So wie es Ninja Theory mit Hellblade und Project Mara macht, so wie es 343i mit Halo macht oder wie es Asobo mit den Flight Simulator getan hat.
schrieb am