Koch Media: Partnerschaft mit Wired Productions zum Vertrieb von physischen Box-Versionen

 
Koch Media
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Koch Media schließt Partnerschaft mit Wired Productions zum Vertrieb von physischen Box-Versionen

Koch Media (Unternehmen) von
Koch Media (Unternehmen) von
Wired Productions hat eine Partnerschaft mit Koch Media angekündigt. Die geschäftliche Vereinbarung sieht vor, dass Koch Media in ausgewählten Gebieten Europas und der APAC-Region (Wirtschaftsraum: Asien-Pazifik) die physischen Exemplare der Wired-Titel vertreiben wird. Die Partnerschaft startet am 10. Juli mit der Deluxe Edition von Those Who Remain, die exklusiv im Einzelhandel erhältlich sein wird. Auch Deliver Us The Moon, Avicii Invector und The Falconeer sollen in den Regalen der Einzelhandel stehen. Die Partnerschaft soll in den Jahren 2021 und 2022 noch ausgeweitet werden.

Dr. Klemens Kundratitz, CEO von Koch Media sagt: "Wir sind immer auf der Suche nach Partnerschaften mit kreativen Content Providern. Wir freuen uns deswegen außerordentlich, gemeinsam mit Wired Productions an ihrem vielversprechenden Line-Up zu arbeiten. Unsere Teams freuen sich darauf, unsere Position als einer der führenden Partner für weltweite physische Distribution zu nutzen, um die kommenden Titel von Wired Productions mit unserer lokalen sowie globalen Expertise zu unterstützen. Die frischen Titel und die hohe Qualität für die Wired Productions bekannt ist, wird es uns ermöglichen, eine langfristige Partnerschaft in einem breiten Segment des Gaming-Markts zu etablieren."

Mauro Zullo, Business Development Manager bei Wired Productions, fügt hinzu: "Bei Wired geben wir immer unser Bestes für jeden Entwickler, mit dem wir arbeiten und der Vertrag mit Koch Media ist der nächste Schritt in der Evolution von Wired Productions. Wir entwickeln uns stetig und unser Team wächst immer weiter. Wo wir unsere Expertise anbringen können, tun wir dies auch. Die Vertriebs-Erfahrung von Koch Media ist unübertroffen und wir freuen uns, unsere Arbeit mit Those Who Remain zu beginnen und mit den aufregenden bevorstehenden Launches weiterführen zu können."
Quelle: Wired Productions, Koch Media

Kommentare

Gaspedal schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
02.06.2020 12:23
Mal dumm gefragt: Muss Koch Media überhaupt selbst Spiele produzieren, um im Gaming Sektor gewinnbringend zu sein? solange es noch physische Versionen gibt, haben sie doch fast überall ihre Finger als Vertrieb drin.
Und das meine ich vollkommen wertungsneutral, denn als Vertrieb scheinen sie wirklich gute Arbeit zu leisten.
Nein, müssen sie nicht. KochMedia kümmert sich wohl nur um die Produktion, Vetrieb & Logistik. Das können sie ganz gut. Und neben Spiele verdient ja Koch Media auch mit Filme und diese werden auf Blu-Ray nach wie vor gut verkauft da eben viele auf gute Qualität setzen anstatt schlechte streaming Qualität wie bei Netflix & co. Irgendwann landen diese Filme dann auch bei Netflix und selbst da verdienen sie daran da dann Lizenzgebühren für die deutsche Versionen bezahlt werden müssen.
Todesglubsch schrieb am
Mal dumm gefragt: Muss Koch Media überhaupt selbst Spiele produzieren, um im Gaming Sektor gewinnbringend zu sein? solange es noch physische Versionen gibt, haben sie doch fast überall ihre Finger als Vertrieb drin.
Und das meine ich vollkommen wertungsneutral, denn als Vertrieb scheinen sie wirklich gute Arbeit zu leisten.
schrieb am