Radiant Historia: Perfect Chronology: 3DS-Remake des Zeitreise-Rollenspiels angekündigt - 4Players.de

 
Taktik-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
15.02.2018
11.2010
Test: Radiant Historia
87
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 37,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Radiant Historia - Perfect Chronology: 3DS-Remake des Zeitreise-Rollenspiels angekündigt

Radiant Historia (Rollenspiel) von Deep Silver / Atlus
Radiant Historia (Rollenspiel) von Deep Silver / Atlus - Bildquelle: Deep Silver / Atlus
Atlus hat ein 3DS-Remake seines Zeitreise-Abenteuers Radiant Historia angekündigt:


Die Neuauflage des Ende 2010 in Japan und Anfang 2011 in Nordamerika veröffentlichten Nintendo-DS-Rollenspiels soll am 29. Juni 2017 als Radiant Historia Perfect Chronology in Japan erscheinen und laut Famitsu (via NeoGAF) u. a. ein neues Szenario beinhalten. Weitere Informationen soll es im Rahmen einer Vorschau des Magazins geben, die ab dem 23. März verfügbar sein soll.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer

Quelle: Atlus / Famitsu / NeoGAF
Radiant Historia
ab 37,99€ bei

Kommentare

Kensuke Tanabe schrieb am
Habe ich Astra Boy geschrieben? lol
Ich hasse Astra Pils...
Chibiterasu schrieb am
Ja, die Artworks sind eh sehr schön. Die Gesichter halt imho nicht aber hier stören sie auch nicht^^
Astro Boy und Mega Man mag ich irgendwie eh auch. Das ist schon wieder so weit weg, dass es was hat.
Kensuke Tanabe schrieb am
Dem Stil und dem Spiel will ich auch nichts ankreiden. ( Außer natürlich das Chrono Trigger besser ist. :D ) Der Ghibli Stil ist auch für mich das beste was Trickfilmmäßig aus Japan gekommen ist. Ghibli rüttel natürlich aber auch an allen nostalgischen Synapsen, wenn man schon als Kleinkind mit der Heidi Serie aufgewachsen ist. :Blauesauge:
Mir gefällt der klassischere alte Stil ála Astra Boy und Dragon Ball einfach besser, deswegen bin ich auch großer Freund der Mega Man Artworks, als diese in meinen Augen langweiligen neuen generischen, und seelenlosen Stile wie in den Atiler oder Trails of... Spielen.
Man sollte sich mal ein paar Artworks von Chrono Trigger zu Gemüte führen und mal auf die Hintergründe etc achten. Das sind wirkllich kleine Meisterwerke.
SpoilerShow
Bild Bild Bild
Chibiterasu schrieb am
Mich hat der Stil bei den späteren Dragon Quests, Dragonball etc. auch immer gestört. Kann damit nix anfangen.
Bei einem Chrono Trigger fällt er halt wirklich noch kaum auf.
Aber auch mit dem von der Tales und Trails Serie kann ich nicht so viel anfangen. Finde ich nicht soo schlimm, aber einfach langweilig.
Ich schau auch nur sehr wenige Anime-Serien und Filme.
Ich komm halt aus der Ghibli Ecke und die ähneln sich im Endeffekt auch oft - sind generell aber von den Proportionen her relativ realistisch.
So auch Radiant Historia, wie Jesus schon sagt.
Raynie hat es mir durchaus ein klein wenig angetan damals:
Bild
Cooler Stil irgendwie.
JesusOfCool schrieb am
also ich hab kein generelles problem mit toriyama stil, ich schau auch gerne dragonball. aber eben genau wegen dragonball ist es so komisch. der stil ist für mich ein teil von dragonball und den irgendwo anders zu sehen ist irgendwie seltsam.
bei blue dragon besteht der cast aus son goku mit zusammengebundenen haaren, trunks mit seitenscheitel, bulma und videl.
in chrono trigger sind es son goku mit roten haaren, bulma, die kleine aus dr slump, launch und vegeta mit spitzen ohren.
ich mag chrono trigger trotzdem, aber das hat mit dem stil nichts zu tun.
der oben dargestellte generische stil hat sicher auch so seine probleme, aber eben weil er so generisch ist und man ihn überall sieht stört das nicht. speziell positiv bewerten würde ich ein spiel oder einen anime das diesen stil verwendet aber sicher auch nicht.
radiant historia hat aber nicht diesen generischen stil, sondern einen detailreicheren.
Bild
schrieb am