Dragon's Dogma: Start-Termin für die Anime-Adaption bei Netflix

 
Dragon's Dogma
Entwickler:
Publisher: Capcom
Release:
25.05.2012
25.05.2012
Test: Dragon's Dogma
78
Test: Dragon's Dogma
78
Jetzt kaufen
ab 9,64€

Leserwertung: 85% [6]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dragon's Dogma: Start-Termin für die Anime-Adaption bei Netflix

Dragon's Dogma (Rollenspiel) von Capcom
Dragon's Dogma (Rollenspiel) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Die Netflix-Serie zu Dragon's Dogma, die vor über einem Jahr angekündigt wurde, hat jetzt einen Starttermin: Wie DualShockers in Anlehnung auf den offiziellen Tweet meldet, soll der Auftakt zur Anime-Adaption des Action-Rollenspiels am 17. September 2020 erfolgen.

Gleichzeitig gibt es beim Twitter-Account von Dragon's Dogma neben ersten Artworks auch Infos zum Hauptcharakter und der Geschichte. Dort heißt es:

"Ethan zieht los, um den Drachen zu besiegen, der sein Herz gestohlen hat. Aber mit jedem Dämon, den er bekämpft, verliert er zunehmend seine Menschlichkeit".




Weitere Angaben zu Charakteren und Handlung findet man auf der offiziellen Webseite zur TV-Serie.

Letztes aktuelles Video: Dark Arisen DLC-Teaser

Quelle: DualShockers
Dragon's Dogma
ab 9,64€ bei

Kommentare

Kajetan schrieb am
Alles klar, danke Euch.
EintopfLeiter schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
16.07.2020 14:02
Da ich das Teil bei GOG günstig erstanden hatte, weil es recht interessant erschien, aber noch nicht angerührt habe ... was ist dieses Vasallen-System? Wo sind die Unterschiede zwischen Offline und Online? Danke :)

Vasallen sind deine Begleiter im Spiel. Du kannst Dir EINEN erstellen (aus dem umfangreichen Editor) - Dein Hauptvasall und dauerhafter Begleiter, der entsprechend levelt, ausgerüstet und angepasst werden will. Weitere zwei kannst Du zusätzlich mitnehmen. Selbige können aus einem großen Pool an unterschiedlichsten Vasallen beschworen werden, leveln aber nicht mit und sollten irgendwann wieder ausgetauscht werden.
Der Clou: Online sind diese Vasallen die Hauptvasallen der anderen Spieler. Diese unterstützen im Kampf (sollte klar sein), können aber auch mit Ihrer Erfahrung - bestimmter, bereits erledigter Quests - Hilfestellungen geben und Deine Gruppe (entsprechend Ihrer Klasse und eingestellter Kampfeseinstellung) ergänzen, also nötige Lücken schließen. Du kannst neue Vasallen beschwören und alte wieder entlassen (sowie merken, um sie evtl. wieder anfordern zu können). Hier kannst Du dem Ersteller Geschenke/Items und Nachrichten übermitteln und wer draufsteht, auch Bewertungen sind möglich.
Wie bereits geschrieben - durchaus komplex und bislang, zumindest für mich, einzigartig das System.
VG
Edit: DancingDan war schneller und hat es auch besser auf den Punkt gebracht.
DancingDan schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
16.07.2020 14:02
Da ich das Teil bei GOG günstig erstanden hatte, weil es recht interessant erschien, aber noch nicht angerührt habe ... was ist dieses Vasallen-System? Wo sind die Unterschiede zwischen Offline und Online? Danke :)
Du erstellst deinen Spieler-Charakter und wenig später einen Vasallen-Charakter, der dich als KI begleitet und grob unterstützt indem der Vasall mitkämpft, Sachen aufhebt oder über Gequasel Hinweise gibt. Dein Vasall wird in ein Netzwerk geladen und kann von anderen ausgeliehen werden. Ebenso kannst du Vasallen anderer Spieler ausleihen und ihr gurkt zu viert durch die Gegend. Während dein Vasall anderen Spielern hilft, kann er auch Infos sammeln. So kann er dann Tipps zu Monstern geben, denen ihr zum ersten Mal begegnet, weil dein Vasall das Monster vielleicht bei einem anderen Spieler getroffen hat.
Wenn du offline bist, kriegst du aus dem Vasallen-Netzwerk entsprechend nur generierte Vasallen und keine von echten Spielern.
Kajetan schrieb am
Da ich das Teil bei GOG günstig erstanden hatte, weil es recht interessant erschien, aber noch nicht angerührt habe ... was ist dieses Vasallen-System? Wo sind die Unterschiede zwischen Offline und Online? Danke :)
EintopfLeiter schrieb am
Bachstail hat geschrieben: ?
16.07.2020 11:42
Ich spiele das Spiel sehr regelmäßig und kann sagen, dass die PS4-Version sehr aktiv ist, die PS4-Community soll sogar die aktivste aller Communities sein.
Meine beiden Vasallen (ich habe zwei Accounts) werden mehr als regelmäßig ausgeliehen und bringen immer wieder Punkte mit nach Hause, es sind also genug Spieler unterwegs.

Danke dafür, das hört sich doch gut an.
Das Vasallen-System ist wirklich - wie Du ja bereits schreibst - großartig und durchaus komplex. Seltsam, dass das nicht zu kopieren versucht wurde.
Ich musste damals paar Stunden offline spielen. Das Spiel kreiert dann zwar ansprechende Vasallen und schafft es auch ordentlich, diesen Online-Aspekt zu simulieren, aber es war einfach nicht vergleichbar.
Wenn die Community noch so rege ist, könnte ich wirklich schwach werden. Bis heute hat es kein Spiel auf diese Art geschafft, Quests wie Abenteuerreisen wirken zu lassen. Ich fand die Atmosphäre klasse und wenn ich nur daran denke, wie mulmig es mir wurde, wenn es langsam anfing dunkel zu werden und ich noch eine lange Reise vor mir hatte - unbeschreiblich. Alleine diese Geräuschkulisse?
Die Antwort auf folgende Frage sollte wohl klar sein, aber trotzdem: Die PS4 Version ist die Neuauflage (Dark Arisen), mit den entsprechenden Änderungen/Vorzügen zum Urspiel (Stichwort: Zielkristalle)?
VG
schrieb am