Grand Theft Auto 5: Mehr Solo-Inhalte für GTA Online geplant

 
von ,

Grand Theft Auto 5: Mehr Solo-Inhalte für GTA Online geplant

Grand Theft Auto 5 (Action-Adventure) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action-Adventure) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Für GTA Online wurde in der vergangenen Woche das bisher größtes Update "The Cayo Perico Heist" veröffentlicht (wir berichteten). Den Raubzug konnte man mit mehreren Spielern oder auch komplett alleine angehen. Tarek Hamad (Director of Design Production) und Scott Butchard (Design Director: World & Content) von Rockstar Games sprachen in dem Zusammenhang mit dem Magazin GQ via PC Gamer über mehr Solo-Inhalte für GTA Online.

Scott Butchard: "Es ist etwas, das uns schon eine ganze Weile beschäftigt und die Community hatte sich auch schon lautstark dazu geäußert. Es ist etwas, das wir unbedingt weiterführen wollen. Wir wollen Teams und Spieler, die im Koop spielen wollen, entsprechend unterstützen. Gleichzeitig wollen wir aber auch Solo-Spielern die Möglichkeit geben, ein genauso gutes Spielerlebnis zu haben. Beides hat Vorteile. Wenn man alleine reingeht, ist man zu 100 Prozent auf sich allein gestellt und es ist viel einfacher, sich unauffällig zu bewegen und zu planen, da man nicht auf Kommunikation angewiesen ist. Mit mehreren Spielern kann man sich aufteilen und mehrere Dinge auf einmal tun. (...) Ich denke, man kann das bei [GTA] Online sehen und ich denke, dass wir in Zukunft mehr von diesem Singleplayer-Element einbauen werden."

Im Anschluss wurde Tarek Hamad gefragt, ob Rockstar Games weiterhin Singleplayer-Geschichten erzählen möchte. Seine Antwort fällt kurz aber eindeutig aus: "Auf jeden Fall!" Allerdings ist unklar, ob sich seine Aussage ausschließlich auf GTA Online oder andere Rockstar-Projekte bezieht, schließlich fand das Interview im Kontext von "The Cayo Perico Heist" statt.

In einem weiteren Interview mit GameStar erklärte Butchard noch, dass sie in den letzten Jahren festgestellt hätten, dass die Spieler zwar gerne mit anderen Spielern in derselben GTA-Online-Session aktiv wären, aber nicht unbedingt alle Inhalte (gemeinsam) miteinander erleben oder teilen wollen. Auch die letzten Heists erforderten nicht immer eine volle Gruppe (vier Spieler).

Letztes aktuelles Video: GTA Online The Cayo Perico Heist Trailer

Quelle: GQ via PC Gamer, GameStar

Kommentare

Briany schrieb am
Easy Lee hat geschrieben: ?22.12.2020 14:40 Die wollen das heiße Eisen wahrscheinlich nicht anfassen. Für Anarcho-Action-Satire ist es bei den derzeitigen Empfindlichkeiten wahrscheinlich kaum möglich ein GTA zu realisieren, das n joicht postwendend von allen Seiten verklagt wird. Vielleicht kann man das durch ein anderes zeitliches Setting relativieren. Ich weiß es nicht. Denke aber es macht auch kreativ Sinn sich das Projekt aufzusparen.
So etwas hat ein Rockstar Mitarbeiter (CEO o.ä) in einem Red Dead Redemtion 2 - Interview tatsächlich in Bezug auf GTA 6 erwähnt.
Kann man wirklich gespannt sein in welcher Epoche ein solches angesiedelt sein wird.
DonDonat schrieb am
Solo-Inhalte... Für einen Multiplayer Modus.
Ah ja. Wäre ja auch zu einfach und spieler-freundlich reinen Singleplayer Inhalt zu machen.
NE! Geht nicht! Lieber die Leute zum Grinden in Grinds ums Grinden bringen oder sie kaufen einfach die Währung mit Echtgeld :roll:
Sollte GTA6 jemals kommen, dann wird es unter Garantie ein nahezu Online-Only Spiel werden, da dies einfach viel zu lukrativ ist...
Easy Lee schrieb am
Die wollen das heiße Eisen wahrscheinlich nicht anfassen. Für Anarcho-Action-Satire ist es bei den derzeitigen Empfindlichkeiten wahrscheinlich kaum möglich ein GTA zu realisieren, das nicht postwendend von allen Seiten verklagt wird. Vielleicht kann man das durch ein anderes zeitliches Setting relativieren. Ich weiß es nicht. Denke aber es macht auch kreativ Sinn sich das Projekt aufzusparen.
RyanDerPinguin schrieb am
MF_Uzi hat geschrieben: ?22.12.2020 13:50 GTA 6 ran Leute, wird Zeit
Will man bei all den Entwicklungen um GTA Online wirklich so unbedingt ein GTA6? Ich weiß ja nicht.
Und Solo Inhalte für GTAO klingt irgendwie seltsam, dann hätte man ja gleich Inhalte für GTA5 machen können? Aber da gibts halt keine MTAs.
Astorek86 schrieb am
Solange man mit GTA Online noch Geld scheffelt ohne Ende? Keine Chance... Dem Ding haben wir es lt. Interviews auch zu verdanken, dass GTA 5 - anders als Teil 4 - keine zusätzlichen AddOns bekam, obwohl das ursprünglich angedacht war...
schrieb am
Grand Theft Auto 5
ab 21,90€ bei