Rainbow Six Siege: Neues Event "Road to S.I. 2020" mit neuer Karte und Einführung eines Battle-Pass

 
Rainbow Six Siege
Entwickler:
Publisher: Ubisoft
Release:
01.12.2015
01.12.2015
Q4 2020
01.12.2015
Q4 2020
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (Steam), Einzelhandel
Test: Rainbow Six Siege
89
Test: Rainbow Six Siege
89
Keine Wertung vorhanden
Test: Rainbow Six Siege
89
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 17,99€

ab 18,51€

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Rainbow Six Siege
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rainbow Six Siege - Neues Event "Road to S.I. 2020" mit neuer Karte und Einführung eines Battle-Pass

Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft
Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Gestern startete in Rainbow Six Siege mit Road to S.I. 2020 ein neues Event, das an allen kommenden Wochenenden (Donnerstag bis Sonntag) bis zum Six Invitational (daher der Name) am 16. Februar verfügbar sein wird. Dort tritt man in Unranked-Partien auf einer exklusiven Karte an, dem Stadion. Eine der Besonderheiten sind dort große unzerstörbare Fenster, durch die sich Verteidiger und Angreifer teilweise ausführlich beobachten. Blitz, Caveira, Hibana, Mozzie, Sledge und Thermite erhalten für das Event außerdem besondere Uniformen.

Gleichzeitig hat Ubisoft einen Battle-Pass eingeführt, der zunächst einen guten Monat lang aktiv sein wird. Während dieses Zeitraums sammelt man in allen Spielvarianten Battle Points (Ansehen bekommt man weiterhin unabhängig davon), um im Rang aufzusteigen und mit bei manchen Aufstiegen ein Alpha Pack oder Accessoire zu erhalten.

Für 1.200 R6-Credits (knapp 10 Euro) kann man außerdem die Premium-Variante des Battle-Pass kaufen, um bei jedem Stufenaufstieg meist noch bessere Belohnungen einzusacken. Dazu zählen Uniformen, Booster sowie R6-Credits. Genauer gesagt befinden sich fünfmal 120 R6-Credits darunter. Wer ausdauernd genug spielt, könnte anschließend also die Hälfte des Kaufpreises in andere Spielinhalte investieren.

Die Premium-Variante des Premium-Pakets (das ist kein Schreibfehler) enthält dabei nicht nur den höherwertigen Battle-Pass, sondern schaltet auch die ersten zwölf Ränge frei. Kostenpunkt: 2.400 R6-Credits. Nicht zuletzt darf man außerdem jede Stufe für 180 R6-Credits freischalten.

30 Prozent der so erzielten Einnahmen fließen in die Preisgelder, um die auf dem Six Invitational gespielt wird. Maximal 3 Mio. Dollar können so zusammenkommen - ein eventueller Überschuss wird an andere offizielle E-Sports-Programm rund um Rainbow Six Siege verteilt.

Letztes aktuelles Video: Road to S.I. 2020

Quelle: Pressemitteilung Ubisoft
Rainbow Six Siege
ab 18,51€ bei

Kommentare

johndoe1044785 schrieb am
Das behauptest du und das kannst du auch gerne glauben. Das macht es aber nicht richtig.
James Dean schrieb am
Flextastic hat geschrieben: ?
16.01.2020 09:21
Das ist doch nur temporär und im Artikel wird erklärt, was mit den Einnahmen passiert. Mal Ball flach halten.
Ja, saftige 30% :ugly:
Die restlichen 70 gehen in die Tasche vom Chef des Ladens, Yves Rocher.
johndoe1044785 schrieb am
Das ist doch nur temporär und im Artikel wird erklärt, was mit den Einnahmen passiert. Mal Ball flach halten.
adler.Kaos schrieb am
Jetzt haben wir auch dort endlich einen Battle Pass... Hat ja noch gefehlt. Neben Season Pass, I game Währung. Event Drops. Bla Bla Bla.
Habs immer verteidigt, aber so langsam gehen mir auch hier die Argumente aus.
Der Charme der ersten Jahre ist definitiv dahin...
D_Sunshine schrieb am
Die Premium-Variante des Premium-Pakets (das ist kein Schreibfehler)
Oh Ubisoft.... :lol:
schrieb am