Fortnite: Wird für PS5 und Xbox Series X erscheinen; Umstellung auf Unreal Engine 5 geplant

 
von ,

Fortnite wird für PS5 und Xbox Series X erscheinen; Umstellung auf Unreal Engine 5 geplant

Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Epic Games hat bei der Präsentation der Unreal Engine 5 (wir berichteten) auch bestätigt, dass Fortnite (ab 23,14€ bei kaufen) zum Verkaufsstart von PlayStation 5 und Xbox Series X auf beiden Konsolen zur Verfügung stehen wird.

Fortnite basiert aktuell auf der Unreal Engine 4.25, die ebenfalls die Next-Generation-Konsolen unterstützt. Das Spiel von Epic Games soll dann bis Mitte 2021 auf die Unreal Engine 5 umgestellt werden.

"Unreal Engine 5 will be available in preview in early 2021, and in full release late in 2021, supporting next-generation consoles, current-generation consoles, PC, Mac, iOS, and Android. We're designing for forward compatibility, so you can get started with next-gen development now in UE4 and move your projects to UE5 when ready. We will release Fortnite, built with UE4, on next-gen consoles at launch and, in keeping with our commitment to prove out industry-leading features through internal production, migrate the game to UE5 in mid-2021."

Letztes aktuelles Video: Kapitel 2 Season 2 Battle Pass Trailer

Quelle: Epic Games

Kommentare

JudgeMeByMyJumper schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?14.05.2020 11:27
JudgeMeByMyJumper hat geschrieben: ?14.05.2020 03:56 Was mich viel mehr interessiert, ist, wann das Spiel endlich aus dem Early Access kommt.
Du meinst den Rette die Welt-Modus?
Du meinst der wird noch weiterentwickelt?
Nein bzw ja, auch. Beide Modi, sprich das komplette Fortnite ist immer noch early access und bis heute nicht offiziell erschienen. Deshalb gibt's ja auch keinen Test hier bei 4players.
CthulhuLover schrieb am
Solidussnake hat geschrieben: ?14.05.2020 12:30
Der_Bessere hat geschrieben: ?14.05.2020 10:35
Solidussnake hat geschrieben: ?13.05.2020 21:47 Schön, aber wozu die Engine umstellen? Kann mir schlecht vorstellen dass irgendwelche Mini Steinchen oder Dynamische Beleuchtung bei einem kompetitiven Game mit Comic Design irgendjemanden ernsthaft juckt. Aber vielleicht gehts ja nur darum die Kiddies auf die neuen Konsolen zu ziehen ?
Leute, die andere pauschal als Kiddies bezeichnen, weil sie ein bestimmtes Spiel spielen sind für mich jetzt aber auch nicht gerade erwachsen.
Fortnite ist halt voll mit Kindern 10+. Da kannst du es drehen wie du willst, damit hab ich ja nicht gesagt dass es ausschließlich von Kiddies gespielt wird.
Ist leider tatsächlich so. Ich habs von Release an gespielt und da war es noch nicht so populär unter "bestimmten" Altergruppen. Hab auch die ersten 2 Season-Pässe komplett ausgelöst und als es die Kinderschwemme gab den Account an den Sohn vom Chef(12) verschenkt. Der war mit meinen Skins und Tänzen aus den Anfängen der absolute King unter seinen Freunden :mrgreen:
Solidussnake schrieb am
Der_Bessere hat geschrieben: ?14.05.2020 10:35
Solidussnake hat geschrieben: ?13.05.2020 21:47 Schön, aber wozu die Engine umstellen? Kann mir schlecht vorstellen dass irgendwelche Mini Steinchen oder Dynamische Beleuchtung bei einem kompetitiven Game mit Comic Design irgendjemanden ernsthaft juckt. Aber vielleicht gehts ja nur darum die Kiddies auf die neuen Konsolen zu ziehen ?
Leute, die andere pauschal als Kiddies bezeichnen, weil sie ein bestimmtes Spiel spielen sind für mich jetzt aber auch nicht gerade erwachsen.
Fortnite ist halt voll mit Kindern 10+. Da kannst du es drehen wie du willst, damit hab ich ja nicht gesagt dass es ausschließlich von Kiddies gespielt wird.
Hans_Wurst80 schrieb am
Endlich! Darauf hat die Welt gewartet, Next Gen ist gerettet. Von Berlin bis Baltimore geht ein Jubeln durch die Menge.
Whistleblower schrieb am
Und das sieht dann natürlich durch den Engine Wechsel auch so aus wie die präsentierte Tech Demo der Engine für die PS5? :twisted:
schrieb am
Fortnite
ab 23,14€ bei