Fortnite: RTX: Raytracing-Update, DLSS und Nvidia Reflex ab dem 17. September

 
Fortnite
Entwickler:
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
19.11.2020
12.06.2018
2017
kein Termin
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 49,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: Raytracing-Update, DLSS und Nvidia Reflex ab dem 17. September

Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (ab 49,99€ bei kaufen) wird ab dem 17. September sowohl Raytracing als auch Nvidia DLSS und Nvidia Reflex unterstützen. Das Spiel von Epic Games wird vier Raytracing-Features bieten, und zwar in den drei Spielmodi Battle Royale, Creative und Save the World:

  • "Raytracing-Reflexionen: Dies bildet die Art und Weise nach, wie Licht auf glänzenden und metallischen Oberflächen reflektiert wird, einschließlich glatter natürlicher Spiegel wie Fensterglas und rauhen Oberflächen wie gebürstetem Metall.
  • Raytracing-Schatten: Präzise Modellierung von Schatten auf vielen Oberflächen bei gleichzeitiger Verbesserung der Oberflächen- und Kontaktdetails und Behebung von Problemen im Zusammenhang mit traditionellen Schattentechniken.
  • Raytraced Global Illumination: Berechnet die Beleuchtung der Welt mit massiv erhöhter Präzision und beleuchtet Fortnites Umgebungen, Spieler und Charaktere mit beispielloser Detailtreue und Klarheit.
  • Raytracing Ambient Occlusion: Dort, wo Objekte oder Oberflächen aufeinander treffen, werden Lichtstrahlen verdeckt, wodurch subtile Schatten entstehen, die kleinste Oberflächen-Details hervorheben können."

Bilder mit RTX-Effekte

Screenshot - Fortnite (PC)

Screenshot - Fortnite (PC)

Screenshot - Fortnite (PC)

Screenshot - Fortnite (PC)


Bilder ohne RTX-Effekte

Screenshot - Fortnite (PC)

Screenshot - Fortnite (PC)

Screenshot - Fortnite (PC)

Screenshot - Fortnite (PC)


Die neuen Grafikeffekte wird man sich auf der Karte "RTX Treasure Run Map" im Kreativmodus näher anschauen können - verpackt in eine Schnitzeljagd. Außerdem soll die Systemlatenz mit Nvidia Reflex verbessert werden.

"Die Nvidia Reflex-Technologie stattet Entwickler mit neuen Funktionen aus, um die Latenz in ihren Spielen zu minimieren. Mit Fortnite, das auf der GeForce-RTX-30er-Serie läuft, sehen wir eine ausgezeichnete Reaktionsfähigkeit und Spielerkontrolle"
, so Nick Penwarden, Vice President of Engineering bei Epic Games.

"Die Systemlatenz ist die Zeit zwischen der Aktionen eines Spielers und ihrer Umsetzung als Pixel auf dem Monitor. Sie sorgt dafür, wie sich das Spiel anfühlt. In Spielen wie Fortnite reduziert der Low-Latency-Mode von Nvidia Reflex die Systemlatenz in GPU-gebundenen Szenarien dynamisch um bis zu 42 Prozent."



Letztes aktuelles Video: RTXTeaser

Quelle: Nvidia
Fortnite
ab 49,99€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am