Fortnite: PC-Update reduziert Speicherplatzbedarf um ca. 60 GB; Halloween-Event gestartet

 
Fortnite
Entwickler:
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
12.11.2020
12.06.2018
2017
10.11.2020
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: PC-Update reduziert Speicherplatzbedarf um ca. 60 GB; Halloween-Event gestartet

Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Shooter) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
In Fortnite ist das diesjährige Halloween-Event auf allen Plattformen angelaufen - zusammen mit dem Update auf Version 14.40. Das Update sorgt auf dem PC außerdem für eine deutliche Reduktion des notwendigen Speicherplatzes für das Spiel. Der heutige Patch fällt mit 27 GB zwar etwas größer als gewohnt aus, aber danach wird das Spiel deutlich weniger Platz auf der Festplatte einnahmen. Laut Epic Games soll Fortnite dann knapp 60 GB weniger Speicherplatz benötigen. Ein Nutzer schreibt, dass der Speicherplatzbedarf von 99 GB auf 29,5 GB gesenkt wurde. Epic Games verspricht in dem Zusammenhang auch schnellere Ladezeiten und kleinere Downloads für zukünftige Patches.


Fortnite: Albträume 2020 - Midas Rache wird vom 21. Oktober bis zum 03. November in Fortnite stattfinden.

"Spieler können sich auf eine Reihe von exklusiven Herausforderungen freuen, eine Party feiern, die schaurigen Inseln besuchen oder ein Konzert mit dem Grammy-ausgezeichneten Reggaeton-Superstar J. Balvin erleben."

"Schatten-Midas hat The Agency mit seinen wiedererweckten Gefolgsleuten übernommen. Spieler müssen ihn aufhalten, bevor sie sich selbst in einen Schatten verwandeln. Für die Dauer des Events kehren Spieler, sobald sie im Solo-, Duo- oder Truppen-Modus eliminiert wurden, als Schatten zurück um eine Chance zu erhalten ein Shadow Royale zu erlangen. Zusammen mit anderen Schatten gilt es die Überlebenden zu besiegen indem spezielle Fähigkeiten eingesetzt werden, wie beispielswese Fahrzeuge heimzusuchen. Spieler, die an den "Fortnite: Albträume 2020"-Herausforderungen teilnehmen, haben die Chance besondere Belohnungen freizuschalten, wie die Lackierung "Midas Schatten", die Smash O‘-Lantern-Spitzhacke oder das Rücken-Accessoire Bobo."

"Als Headliner des diesjährigen "Fortnite: Albträume 2020"-Events wird der kolumbianische Reggaeton-Superstar und vierfache Latin-GRAMMY-Gewinner J. Balvin die Stimmung der Spieler auf der Afterlife Party zu neuem Leben erwecken - ein besonderer Auftritt in Party Royale mit lateinamerikanischer Kultur und Reggaeton, einschließlich des Debüts seines brandneuen Songs mit Sech! Die J Balvin Party findet an der Main Stage in Party Royal am 01. November 2020 ab 2 Uhr morgens deutscher Zeit statt. Die Wiederholungen der Perfomance laufen am 01. November – 19 Uhr deutscher Zeit sowie 02. November 0 Uhr deutscher Zeit an der Main Stage. Ebenfalls können die Premiere und Wiederholungen über die App Houseparty angeschaut werden."

"Spieler, die Lust auf die passende Verkleidung haben, können eine neue Version des Party Trooper Outfits bis zum 02. November – 02 Uhr morgens deutscher Zeit im Item Shop erwerben. Darüber hinaus erhalten alle Spieler, die ein Party Trooper Outfit besitzen und am Konzert von J. Balvin teilnehmen einen exklusiven J. Balvin Style."

Letztes aktuelles Video: Albträume 2020 | Midas Rache GameplayTrailer

Quelle: Epic Games

Kommentare

Alex4win schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
22.10.2020 08:56
Boah, mir gehen diese Halloween-Updates sowas von auf die Nerven. Gigabyteweise Updates, weil im Oktober alles Halloween-geskinned werden muss und dann bleibt der Rotz nicht selten bis März und dann kommt wieder ein gigabytegroßes Update, das das alles wieder entfernt. Und dann kann man das meistens noch nichtmal ausschalten. Extrem störend finde ich das bei Killing Floor 2.
Jedes.
Fucking.
Jahr.
Kann man so nen Quatsch nicht z.B. als kostenlosen DLC machen? Wers toll findet, soll sich den kostenlosen DLC halt für 0? kaufen, und wers nicht will, wird nicht dauernd davon zwangsgenervt.
Finds auch immerwieder interessant, wie sehr wir uns da amerikanisieren lassen. Vor 20-25 Jahren war Halloween hierzulande noch gänzlich unbekannt. Das gabs schlicht und einfach gar nicht.
Das finde ich, wäre eigentlich eine sehr gut Idee mit dem Kostenlosen DLC. Ich bin auch absolut kein Fan von diesen Halloween-Events. Sie sind mehr störend als Hilfreich und rauben einem nur die Zeit mit den rieseigen Updates
Liesel Weppen schrieb am
Halueth hat geschrieben: ?
22.10.2020 13:08
Klar man kanns einfach ignorieren und entsprechende Sonderquests auslassen, aber die ganzen Spieler in Kostümen, die geschmückten social places, etc. kann man nur schwerlich ausblenden, wenn man auf sowas keinen Bock hat.
Naja, wenns zu Halloween einen Kübriskopf-Skin für Spieler gibt, kann ich zwar nicht verhindern, das andere den nutzen, aber ich selber muss das ja nicht. In Warframe gibts zu Weihnachten immer Weihnachtsdeko für das eigene Raumschiffinterior. Aber das muss man dort ja nicht platzieren, wenn man nicht will.
Wenn aber wie z.B. die Maps auf einmal mit Eventdeko geschmückt sind und sogar wie z.B. in Killing Floor sämtliche NPC-Zombies einen Halloween-Skin verpasst bekommen, das man teilweise die unterschiedlichen Zombietypen nichtmehr erkennt, weil ja auf einmal alle anders aussehen, dann finde ich das extrem nervig.
Halueth schrieb am
Also ich finde Halloween toll und entsprechende Events in Spielen auch toll. Bei Guild Wars war das noch ein tolles Event.
Selbst SinglePlayer Games haben da an und an mal was zu bieten. Siehe Operation Flashpoint, bei dem zu Weihnachten einzelne Tannenbäume im Spiel auf einmal geschmückt waren :D War an die Datumsanzeige des PC´s gekoppelt, konnte man also jederzeit reproduzieren.
Das blöde ist halt nur, dass man bei Online-Games halt "gewzungen" wird, diese Events mit zu machen. Klar man kanns einfach ignorieren und entsprechende Sonderquests auslassen, aber die ganzen Spieler in Kostümen, die geschmückten social places, etc. kann man nur schwerlich ausblenden, wenn man auf sowas keinen Bock hat.
douggy schrieb am
Kajetan hat geschrieben: ?
22.10.2020 09:03
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
22.10.2020 08:56
Finds auch immerwieder interessant, wie sehr wir uns da amerikanisieren lassen.
Die hier stetig zunehmende Halloweenisierung ist rein kommerzieller Natur. Hiesige Firmen sehen das als Kommerz-Event, an dem man gut verdienen kann.
Sind das unsere Feiertage nicht auch?
Ich finde es ist immer das, was man daraus macht.
Sir Richfield schrieb am
Sunblaster hat geschrieben: ?
22.10.2020 12:09
[...]
Naja, das ist jetzt auch nichts sooo Neues, dass Inhalte zurückgenommen werden.
Und: Das ist GaaS, Baby!
schrieb am