Cyberpunk 2077: Gameplay-Enthüllung der 48-minütigen gamescom-Demo

 
Cyberpunk 2077
Entwickler:
Release:
19.11.2020
19.11.2020
19.11.2020
2020
19.11.2020
19.11.2020
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorbestellen
ab 59,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077: Gameplay-Enthüllung der 48-minütigen gamescom-Demo

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Nach dem ominösen Livestream (wir berichteten) haben CD Projekt Red heute um 19 Uhr zum ersten Mal Spielszenen des Rollenspiels Cyberpunk 2077 präsentiert. Bei dem folgenden Video handelt es sich um die auf der gamescom 2018 gezeigte 48-minütige Präsentation, die bis heute nur Pressemitgliedern gezeigt worden war.

Auf Twitter
veröffentliche Level-Designer Miles Tost ein Dokument, in dem das Team erklärt wieso sie sich erst jetzt dazu entschieden haben, die Spielszenen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Da sich Cyberpunk 2077 laufend verändere, war das Team besorgt zu Release mit Fragen konfrontiert zu werden wie "wieso funktioniert die Waffe plötzlich anders als im Trailer?". Cyberpunk 2077 wird für PC, PS4 und Xbox One erscheinen, einen Release-Termin gibt es bisher nicht.

Letztes aktuelles Video: Gameplay-Enthuellung

Cyberpunk 2077
ab 59,99€ bei

Kommentare

Veldrin schrieb am
Mentiri hat geschrieben: ?
04.09.2018 19:05
Veldrin hat geschrieben: ?
04.09.2018 18:02
Mentiri hat geschrieben: ?
02.09.2018 16:21
Das UI nennt ihr nen Clusterfuck? Je mehr desto besser!
Glaub das hab nur ich so genannt. Aber freie Einstellbarkeit würde ja auch bestimmt gut mit der Lore zusammenpassen wie Nerevar meinte. Das fände ich dann auch noch ne elegante Lösung. ^^
Ich erinnere moch noch an meine WoW Zeiten. Für Raids war mein UI so voll mit Mods vollgepfastert, da war locker die Hälfte des Bildschirms mit Infofenster gefüllt
Das kenne ich auch, habe zwar nie WOW gespielt, aber Wildstar ist da ja ähnlich, waren ja auch zum Teil ehemalige WOW-Entwickler, und da konnte man auch Mods installieren und das HUD bis ins kleinste Detail einstellen. Und halt wirklich alles sich anzeigen lassen oder auch nur das was man wirklich braucht ^^ Und bei WOW ist das sicherlich genauso. Viele Wildstarmods basieren ja auf WOW-Mods sogar.
Mentiri schrieb am
Veldrin hat geschrieben: ?
04.09.2018 18:02
Mentiri hat geschrieben: ?
02.09.2018 16:21
Das UI nennt ihr nen Clusterfuck? Je mehr desto besser!
Glaub das hab nur ich so genannt. Aber freie Einstellbarkeit würde ja auch bestimmt gut mit der Lore zusammenpassen wie Nerevar meinte. Das fände ich dann auch noch ne elegante Lösung. ^^
Ich erinnere moch noch an meine WoW Zeiten. Für Raids war mein UI so voll mit Mods vollgepfastert, da war locker die Hälfte des Bildschirms mit Infofenster gefüllt
Veldrin schrieb am
Mentiri hat geschrieben: ?
02.09.2018 16:21
Das UI nennt ihr nen Clusterfuck? Je mehr desto besser!
Glaub das hab nur ich so genannt. Aber freie Einstellbarkeit würde ja auch bestimmt gut mit der Lore zusammenpassen wie Nerevar meinte. Das fände ich dann auch noch ne elegante Lösung. ^^
Nerevar³ schrieb am
Das interessante an Cyberpunk bzgl Huds etc.
es ist ja quasi durch die Lore erklärt. Ich schalt das Zeug normal immer so weit aus wie es geht, aber wenns in die Geschichte passt, lass ich es vlt mal drin.
Mentiri schrieb am
Das UI nennt ihr nen Clusterfuck? Je mehr desto besser!
schrieb am