Cyberpunk 2077: Multiplayer-Modus offiziell in Arbeit und wird später nachgeliefert - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler:
Release:
16.04.2020
16.04.2020
kein Termin
16.04.2020
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorbestellen
ab 59,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077: Multiplayer-Modus offiziell in Arbeit und wird später nachgeliefert

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Bislang hatte CD Projekt Red lediglich bestätigt, dass sich ein Mehrspieler-Modus für Cyberpunk 2077 im R&D-Modus (Forschung und Entwicklung) beim Studio in Breslau befinden würde. Nun hat das Studio bekanntgegeben, dass diese Hürde genommen wurde und offiziell ein Multiplayer-Modus realisiert werden soll.

Aktuell sieht es so aus, dass der Multiplayer irgendwann später nachgeliefert wird. Via Twitter wurde der aktuelle Plan verkündet: Demnach wird Cyberpunk 2077 wie vorgesehen am 16. April 2020 für PC, PS4 und Xbox One erscheinen. Danach folgen kostenlose Download-Erweiterungen (DLCs) sowie weitere Inhalte für Einzelspieler - höchstwahrscheinlich wie bei The Witcher 3: Wild Hunt (wir berichteten). "Sobald sie fertig sind", soll dann die Multiplayer-Action folgen.

Genauere Angaben zum Mehrspieler-Modus wurden nicht gemacht. Es ist also nicht bekannt, ob es Deathmatches geben wird oder ob sie die offene Welt irgendwie anders nutzen wollen. Darüber hinaus werden neue Mitarbeiter im Multiplayer-Bereich gesucht (zur Stellen-Ausschreibung).


Letztes aktuelles Video: Die wichtigsten Features der zweiten Demo

Quelle: CD Projekt Red
Cyberpunk 2077
ab 59,99€ bei

Kommentare

Liesel Weppen schrieb am
Schlimm ist es ja auch nicht, aber halt eben auch sinnfrei. Wenn als MP nur ein Deathmatchmodus nachgeliefert wird, wird das Spiel auch für Multiplayer-Only-Spieler nicht sonderlich interessant werden. Da gibts dann tonnenweise bessere Multiplayerspiele mit Deathmatch.
DonDonat schrieb am
Finde ich überhaupt nicht schlimm, sie werden ja erst den Fokus auf das Hauptspiel und die Erweiterungen legen, so dass der Multiplayer dann nur noch für die Leute ist, die auch nach dem Durchspielen noch nicht genug CP2077 hatten oder aber für Multiplayer-Only-Spieler^^
Liesel Weppen schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
04.09.2019 19:27
Das nennst du "im simpelsten Fall"? Daran scheitern so viele Studios.
Welche und mit welchem Spiel?
Briany hat geschrieben: ?
04.09.2019 19:27
Im simpelsten Fall wird einfach ein Deatmatch geliefert.
Sowas können sie von mir aus aber auch gleich behalten. Abgesehen davon wäre das nicht annähernd der Qualitätsstandard den ich von CPR erwarte. Kann mir nicht vorstellen, dass die sowas stumpfes rausgeben, nur um Multiplayer zu haben.
Sindri schrieb am
Hm, Saints Row anyone?
Den MP Part erst nach den ganzen Story DLC's raus zubringen finde ich gut.
Briany schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
04.09.2019 17:29
Fargard hat geschrieben: ?
04.09.2019 17:27
Weiß zwar noch nicht, wie da ein MP reinpassen soll, aber von mir aus, warum nicht.
Im simpelsten Fall einfach die gleiche Story, nur Coop. Bissl Gegnerscaling rein, damits zu zweit dann nicht gleich zu einfach wird und schon ists fertig.
Wenn man mehr Aufwand reininvestieren will, passt man halt die eine oder andere Quest noch so an, das die Spieler zusammenarbeiten müssen, also z.B. zwei Schalter gleichzeitig gedrückt werden müssen um eine Tür öffnen zu können.
Das nennst du "im simpelsten Fall"? Daran scheitern so viele Studios. Es gibt maximal eine Hand voll Spiele welche eben dieses simple Feature anbieten und wo es annähernd durchdacht umgesetzt ist.
Im simpelsten Fall wird einfach ein Deatmatch geliefert.
schrieb am