Cyberpunk 2077: Night City Wire #3: Schauplätze und die berüchtigtsten Gangs

 
Cyberpunk 2077
Entwickler:
Release:
19.11.2020
19.11.2020
19.11.2020
19.11.2020
19.11.2020
19.11.2020
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorschau: Cyberpunk 2077
 
 
Vorbestellen
ab 59,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077 - Night City Wire #3: Schauplätze und die berüchtigtsten Gangs

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
In der dritten Folge von Night City Wire - zur Vorstellung von Cyberpunk 2077 (ab 59,99€ bei vorbestellen) - ging es hauptsächlich um den Schauplatz des Rollenspiels. So wurden diverse Orte und neue Persönlichkeiten aus Night City im "Postkarten-Video" vorgestellt. Danach gingen die Entwickler stärker auf einige der berüchtigtsten Gangs ein, die innerhalb und außerhalb der Stadtgrenzen operieren und mit denen die Spieler Geschäfte machen oder Kämpfe starten können.



Abschließend wird noch das Finale des Case-Modding-Wettbewerbs gezeigt, bei dem die Kreationen der Teilnehmer vorgestellt und die Gewinner bekannt gegeben werden.



Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November 2020 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. Die Fassung für Google Stadia ist ebenfalls für dieses Jahr geplant. Das Spiel wird außerdem auf der Xbox Series X und PlayStation 5 spielbar sein, sobald die Konsolen verfügbar sind. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein kostenloses Upgrade erscheinen, das die Hardware der Next-Gen-Konsolen ausnutzt und Besitzern der Xbox-One- respektive PlayStation-4-Fassung kostenlos zur Verfügung gestellt wird.
Quelle: CD Projekt
Cyberpunk 2077
ab 59,99€ bei

Kommentare

TaLLa schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
18.09.2020 19:28
Ich kann nur hoffen, dass die Dialoge am Ende im Spiel irgendwie noch besser werden als das alles was man im Trailer zeigt. Bislang wirkt das nach Gangsta Rap Video, äußerst stereotyp und so gar nicht individuell.
Gangster sind nunmal recht stereotypy. Wie sollen sie sonst sein? Britische Teezeremonielle?
SethSteiner schrieb am
Ich kann nur hoffen, dass die Dialoge am Ende im Spiel irgendwie noch besser werden als das alles was man im Trailer zeigt. Bislang wirkt das nach Gangsta Rap Video, äußerst stereotyp und so gar nicht individuell.
schrieb am