Cyberpunk 2077: Der Foto-Modus in Aktion

 
Cyberpunk 2077
Entwickler:
Release:
10.12.2020
10.12.2020
kein Termin
Q3 2021
10.12.2020
10.12.2020
kein Termin
Q3 2021
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Test: Cyberpunk 2077
90
Test: Cyberpunk 2077
39
Test: Cyberpunk 2077
85
Keine Wertung vorhanden
Test: Cyberpunk 2077
86
Test: Cyberpunk 2077
39
Test: Cyberpunk 2077
85
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 39,00€
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cyberpunk 2077: Der Foto-Modus in Aktion

Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe
Cyberpunk 2077 (Rollenspiel) von Bandai Namco Entertainment Europe - Bildquelle: Bandai Namco Entertainment Europe
Ja, auch in Cyberpunk 2077 (ab 39,00€ bei kaufen) gibt es einen Foto-Modus. Laut CD Projekt Red kann man das Spiel jederzeit pausieren und dann Screenshots machen - mit nachträglichen Anpassungsmöglichkeiten bei Kameraposition, Tiefenschärfe etc. Darüber hinaus können Aufkleber platziert, weitere Effekte angewandt und die Charakter-Pose verändert werden.

Cyberpunk 2077 erscheint am 10. Dezember 2020 für PC, PlayStation 4, Stadia und Xbox One. Wer Cyberpunk 2077 auf Xbox Series X/S oder PlayStation 5 spielt, wird das Spiel "mit besserer Performance" nutzen können. Zusätzlich arbeitet CD Projekt Red an einem Gratis-Upgrade, welches die technische Leistung beider Plattformen individuell nutzen wird. Dieses Upgrade erscheint 2021.

Letztes aktuelles Video: Photo Mode Trailer

Quelle: CD Projekt Red

Kommentare

CroGerA schrieb am
Ich kapere das hier mal. Wenn ich die letzte Info in (a)sozialen Medien verstehe dann kommt das Spiel auch auf Steam nicht wie üblich erst um 18:00 sondern um 01:00 in der Nacht vom 09. auf den 10.?
Liesel Weppen schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
03.12.2020 14:34
Ein Fotomodus ist keine große Sache, es ist ein recht kleines Feature. Unwichtig mag es sein aber es gibt dafür sehr viele Fans oder auch einfach generelle Interessenten (wie ich).
Denke auch nicht, das der Aufwand dafür allzu groß war. Deswegen war es ja auch eher als Witz gedacht. Nur wie die meisten Witze mit einem kleinem wahren Kern. ;)
Und natürlich stört mich dessen vorhanden sein nicht, zwingt mich ja keiner es auch zu benutzen.
SethSteiner schrieb am
Liesel Weppen hat geschrieben: ?
03.12.2020 10:58
Abgesehen davon, war meine Aussage selbstverständlich eine Übertreibung. Nur wegen diesem Feature musste da sicherlich nicht wochenlang gecrunched werden. Aber im Kern ist es trotzdem korrekt. Erst wird Entwicklungszeit mit so unwichtigem Zeug "verschwendet" und am Ende muss man Crunchen, weil wie immer viel zu spät angefangen wurde zu testen, Zeug das wirklich Entwicklungszeit bedarf dann erst gefunden wird, und das dann natürlich sofort gemacht werden muss.
Wie war das, AMD Raytracing wird erst später nachgeliefert. Aber hauptsache der Fotomodus ist im Release gleich dabei... du verstehst was ich meine? (Wobei in diesem Beispiel wahrscheinlich tatsächlich eher ein Engine-Experte ran muss und da nicht der "normale" Entwickler ausreicht, der nur den Fotomodus und den dafür notwendingen Menüeintrag auf der Engine aufbauend implementiert).
Ein Fotomodus ist keine große Sache, es ist ein recht kleines Feature. Unwichtig mag es sein aber es gibt dafür sehr viele Fans oder auch einfach generelle Interessenten (wie ich). Darüber hinaus hat so ein Feature auch Marketing-Potential, denn wenn Leute deine Spielwelt betrachten und sie mit anderen Teilen oder auch nur selbst neues darin entdecken und sich freuen, ist das gut für das Spiel und am Ende gut für die Firma. Ein sehr kleines Feature also das unterm Strich aber vermutlich im Vergleich zur Arbeit deutlich mehr bewirkt. Ähnlich wie Replay Funktionen in kompetetiven Multiplayertiteln bspw. bei Overwatch mit dem Play of the Game.
Ansonsten wissen wir doch gar nicht wirklich wie die Situation nun aussieht bei CDPR. Zuletzt hieß es, die Verschiebung läge an den Konsolen also ging es nicht um Bugs. Wer gerade in der Firma nun wieviel zutun hat? Who knows. Die Wahrscheinlichkeit, dass aber nun dieser Modus irgendwie abhielte das Spiel fertig zu kriegen? Ist doch sehr unwahrscheinlich.
Ryan2k6 schrieb am
Zum Thema:
Ich nutze nie Foto Modi. Ich nutze die Zeit eher zum Spielen, denn ich hab nicht so viel davon und ganz viele Spiele die auf mich warten. Wenn ich mal n Screenshot machen will, dann direkt ausm Spiel heraus, ohne Fotomodus.
Ich finde das Brimborium darum auch etwas seltsam. Schon damals bei GTA mit den ENB Effekten und 8K Aufnahmen. Weder fand ich das realistisch, weil die Effekte einfach total übertrieben in your face sind, noch fand ich es sinnvoll, denn es geht eh nur ein Screenshot damit und dann stellt man die Optik wieder auf spielbar runter.
Aber: Wer sowas gerne macht und damit rumspielt, nur zu. So lange das kein zu großes Feature ist wie bei FF15, wo es mich richtig genervt hat, stört mich das nicht. Und ich denke auch nicht, dass es wochenlange Arbeit war. Zumindest hoffe ich das.
Peace out.:v:
Liesel Weppen schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
03.12.2020 14:22
Schon mal was von Cewe Fotobuch gehört? Mann du hast ja gar keine Ahnung. :D
Klar, ich hab ein paar Jahre lang bei der Konkurrenz gearbeitet :lol:
schrieb am
Cyberpunk 2077
ab 39,00€ bei