Warframe: "Railjack Revisited": Raumschiffkämpfe werden überarbeitet

 
Warframe
Entwickler:
Publisher: Digital Extremes
Release:
21.03.2013
29.11.2013
kein Termin
20.11.2018
02.09.2014
02.09.2014
Vorschau: Warframe
 
 
Vorschau: Warframe
 
 
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 74% [2]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Warframe - "Railjack Revisited": Raumschiffkämpfe werden überarbeitet

Warframe (Action-Adventure) von Digital Extremes
Warframe (Action-Adventure) von Digital Extremes - Bildquelle: Digital Extremes
Die Railjack-Inhalte in Warframe sollen aufwändiger überarbeitet werden, denn die bisherigen Meinungen bzw. Rückmeldungen der Spieler waren ziemlich durchwachsen. Unter dem Arbeitstitel "Railjack Revisited" sollen die Raumschiffkämpfe verbessert werden, ohne zunächst neue Inhalte für den Spielbestandteil zu bringen. Erst müsse die Grundversion funktionieren und Spaß machen, erklärte Lead Designer Scott McGregor in einem YouTube-Interview mit Quite Shallow (ab 15 Min.).

McGregor sagte, dass sich die Raumschiffkämpfe derzeit so anfühlen würden, als würde alles überall in Flammen stehen. Ständig müsse man Löcher im Raumschiff reparieren und die "Lebenspunkte" des Raumschiffes seien fast immer auf null. In Ermangelung eines besseren Begriffs bezeichnete er die angedachten Verbesserungen als "arcadey" - in Abgrenzung zu einer Simulation.

Prinzipiell soll man gegnerische Raumschiffe schneller als bisher zerstören können (niedrigere TTK bei den Feinden). Die Railjacks sollen sich außerdem schneller und agiler im Weltraum fortbewegen. Auch eine ausgewogenere Balance bei Wirtschaft, Erfahrungspunkten und Crafting-Material wird angestrebt. Die Anzahl der Events an Bord wie Brände, Stromschläge und Hüllenbrüche soll reduziert werden. Sie sollen auch nicht mehr gemeinsam auftreten können, dafür aber potenziell gefährlicher sein. Diese Aspekte sind momentan angedacht und werden getestet. Darüber hinaus sollen die Archwings und ihre Nahkämpfe in mehreren Schritten verbessert werden. Die Kritik an dem Grindaufwand und der limitierten Verfügbarkeit von Operation Scarlet Spear hätten sie ebenfalls vernommen.

Quelle: Quite Shallow, Digital Extremes

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am